Rubriken

Zusammenleben und Integration

Alle Inhalte zu: Zusammenleben und Integration
12.10.2017 - 16:04
epd
Hartz-IV-Bezieher müssen für ihren Anspruch auf Arbeitslosengeld II für Alleinstehende auch tatsächlich alleine leben.
12.10.2017 - 13:56
epd
Margot Käßmann wirft der AfD Ausgrenzung vor. Gerne würde sie mit Vertretern der Partei darüber diskutieren, wer zum deutschen Volk gehört, sagte die Botschafterin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) der rechtskonservativen Wochenzeitung "Junge Freiheit".
11.10.2017 - 12:11
epd
Der frühere Solidarnosc-Aktivist, polnische Regierungschef und Europaparlamentspräsident Jerzy Buzek hat die aktuelle Situation der EU mit der Kirche zur Zeit der Reformation verglichen. Heute wie vor 500 Jahren habe es immer mehr Rufe nach Reform gegeben.
08.10.2017 - 11:10
epd
Rosenkranztag wird zur islamfeindlichen Kundgebung
07.10.2017 - 17:27
epd
EKD-Bevollmächtigter führt Ausgang der Bundestagswahl auf menschliche Zweifel zurück.
Teilnehmer der Kundgebung 'Steh auf! Nie wieder Judenhass!' des Zentralrats der Juden in Deutschland vor dem Brandenburger Tor in Berlin
06.10.2017 - 14:01
epd
Im Kampf gegen religiöse Intoleranz setzen Vertreter der Religionsgemeinschaften in Köln auf einen starken Rechtsstaat und den Dialog.
Proteste gegen den Wahlerfolg der Partei Alternative für Deutschland (AfD) am Abend der Bundestagswahl (24. September 2017) vor dem Berliner Club "Traffic" am Alexanderplatz, in dem die Partei ihren Wahlerfolg feierte.
05.10.2017 - 11:57
Canan Topçu
Nach dem Wahlerfolg der AfD darf das politische Parkett nicht den Angstmachern überlassen werden, schreibt die türkisch-stämmige Journalistin Canan Topçu im Gastbeitrag für evangelisch.de.
05.10.2017 - 11:26
epd
In Deutschland beziehen 1,5 Prozent aller privaten Haushalte Wohngeld. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte, erhielten am Jahresende 2016 insgesamt rund 631.000 Haushalte die staatliche Unterstützung. Die Quote der Bezieher ist gestiegen.
Schmetterling Tagpfauenauge
04.10.2017 - 07:15
Dr. Kerstin Söderblom
Es gibt eine Geschichte im Neuen Testament, die erzählt von einem äthiopischen Eunuchen. Er ist die erste nichtjüdische Person, die zum Christentum bekehrt wird. Ausgerechnet ein schwarzer Intersexueller!
03.10.2017 - 16:47
epd
Jahre nach der Wiedervereinigung zeigt sich Bundespräsident Steinmeier besorgt über neue "Mauern der Unversöhnlichkeit" im Land. Am Einheitstag appelliert er an die Bürger, einander zuzuhören. Und er mahnt eine klarere Flüchtlingspolitik an.
RSS - Zusammenleben und Integration abonnieren