Rubriken

Unheil und Bewältigung

Alle Inhalte zu: Unheil und Bewältigung
18.02.2018 - 17:45
epd
Erinnern und Handeln: Beim Gedenkgottesdienst zum 75. Jahrestag der Verhaftung der Geschwister Scholl haben Kirchenvertreter am Sonntagabend zum energischen Widerstand gegen jede Form von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Kriegstreiberei aufgerufen.
18.02.2018 - 16:30
Katharina Rögner
epd
Die Faust in den Himmel gestreckt, den Blick zu Boden: Die politische Geste des Sprint-Olympiasiegers Tommie Smith ging 1968 um die Welt. Fast 50 Jahre später erhält der heutige US-Bürgerrechtsaktivist den Dresdner Friedenspreis.
17.02.2018 - 14:13
epd
Die Missbrauchs-Skandale bei Hilfsorganisationen sorgen weiter für Empörung. Die Übergriffe könnten wie eine "Fortsetzung kolonialer Beziehungen mit anderen Mitteln" wirken, warnt der Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung.
17.02.2018 - 09:34
Natalia Matter
epd
Hilfswerke müssen nach Einschätzung der Menschenrechtsexpertin Anna Würth unbedingt offen mit Fällen von sexuellem Missbrauch umgehen. "Man muss darüber berichten, sonst bekommt man das Problem nicht in den Griff", sagte die Leiterin für Internationale Menschenrechtspolitik.
Kerze
15.02.2018 - 08:11
Hanno Terbuyken
evangelisch.de
Wieder ein Massaker an einer Schule in den USA: Bei einem Angriff auf eine Highschool in Florida hat ein 19-Jähriger mindestens 17 Menschen erschossen.
Suizid
14.02.2018 - 16:16
epd
Der Verein "Trees of Memory" ("Bäume der Erinnerung") lädt für Samstag zu einer Gedenk-Andacht für Suizid-Opfer und deren Hinterbliebene ins oberfränkische Coburg ein.
Außenminister Sigmar Gabriel
04.02.2018 - 13:18
epd
"Es gibt nicht den geringsten Zweifel daran, wer für die Vernichtungslager verantwortlich ist, sie betrieben und dort Millionen europäischer Juden ermordet hat: nämlich Deutsche", erklärte Außenminister Gabriel in Berlin.
Konzentrationslager Auschwitz
01.02.2018 - 12:02
epd
Die polnische Volkskammer Sejm und der Senat haben das umstrittene polnische Holocaust-Gesetz durchgewunken, jetzt fehlt nur noch die Unterschrift des Staatspräsidenten Duda - und dann darf dem polnischen Staat keine Mitverantwortung an den Naziverbrechen zugeschrieben werden.
Antisemitismus
29.01.2018 - 13:06
epd
In der Auseinandersetzung Polens mit dem Holocaust hat Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, vor "falschen Wahrheiten" gewarnt.
Antisemitismus
27.01.2018 - 13:10
Corinna Buschow
epd
Die Zahl antisemitischer Strafen in Deutschland ist Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) zufolge 2017 nicht gesunken. Bundeskanzlerin Angela Merkel rief in ihrem Video-Podcast zum Kampf gegen Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit auf.
RSS - Unheil und Bewältigung abonnieren