Rubriken

Medien

Wie können wir verantwortungsvoll mit Medien umgehen? Welche Chancen und Risiken bringt der digitale Wandel? Die sozialen Netzwerke haben die Grenzen zwischen privat und öffentlich aufgeweicht. Was bedeutet das für uns? Und was passiert sonst noch in der Medienwelt?
Alle Inhalte zu: Medien
14.11.2017 - 11:02
EKD
Wie sehr ziehen Themen rund um Vielfalt Hasskommentare im Internet an? Diese Frage hat das Zentrum Genderstudien jetzt in der Studie "Verhasste Vielfalt" beantwortet.
14.11.2017 - 00:39
Tilmann P. Gangloff
Hannes Jaenicke und Sat.1: Das passt einfach gut zusammen. Gleich zwei Filmreihen sind ihm für den Privatsender auf den Leib geschrieben worden.
Datenschutzgesetz
13.11.2017 - 21:54
Hanno Terbuyken
evangelisch.de
Der Entwurf für das aktualisierte EKD-Datenschutzgesetz ist an die EU-Datenschutzgrundverordnung angelehnt.
13.11.2017 - 17:37
Tilmann P. Gangloff
Auch mit der zehnten Episode bleibt der "Spreewaldkrimi" seinem Ruf treu, eine der faszinierendsten Reihen im deutschen Fernsehen zu sein.
Symbolfoto zum Thema Datensicherheit im Internet und Datenschutz bei Facebook
13.11.2017 - 10:59
Hanno Terbuyken
evangelisch.de
Rund um Datenschutz und Digitalisierung gibt es grundsätzliche Fragen – und die müssen besser diskutiert werden, fordern der Beauftragte für den Datenschutz der EKD, Michael Jacob, und sein Stellvertreter, Sascha Tönnies, im Interview.
12.11.2017 - 11:49
Tilmann P. Gangloff
"Auge um Auge", Fall Nummer vier für das weibliche Ermittlerduo Sieland und Gorniak, ist eine Abrechnung mit dem finsteren Treiben der Versicherungsbranche und überhaupt nicht mehr komisch, zumal sich der Chef des Duos als potenzielles Pegida-Mitglied outet.
Alltag auf dem Friedhof. Im nördlichen Bereich stehen die meist bunt angepinselten Gräber dicht an dicht, während im südlichen Teil vorwiegend große Mausoleen zu finden sind.
11.11.2017 - 09:18
Tilmann P. Gangloff
Partys auf dem Friedhof, Betten auf Gräbern und die Erkenntnis, dass das was Menschen im Angesicht des Todes verbindet, das Leben ist - darum geht es in "Die schönsten Plätze zum Sterben". Und das lohnt sich sonst noch vom 11. bis 16 November im Fernsehen.
10.11.2017 - 13:51
TV-Tipps
10.11.2017 - 07:04
Tilmann P. Gangloff
Tausende junge Flüchtlinge sind in den letzten Jahren spurlos verschwunden. Da die zuständigen Behörden ohnehin schon völlig überlastet sind, bleiben die Jugendlichen ihrem Schicksal überlassen.
RSS - Medien abonnieren