Rubriken

Krieg und Frieden

Krieg gegen den Terror, Drogenkrieg, Drohnenkrieg. Die Welt ist voll davon. Stell dir vor, es ist Frieden und alle wollen dorthin. Seit dem Zweiten Weltkrieg waren nicht mehr so viele Menschen auf der Flucht vor Tod und Zerstörung.
Ein Mann spuckt Kriegsspielzeug aus.
06.08.2015 - 16:30
Gewaltlose Konfliktbearbeitung wird oft als naiv und weltfremd belächelt, Militärpolitik gilt als klug und stark. Damit werden enorme Rüstungsausgaben und -lieferungen gerechtfertigt. Die Wirklichkeit spricht allerdings eine ganz andere Sprache. Wer ist hier also weltfremd?!
Atomraketen vor blauem Himmel
23.09.2015 - 17:10
Der Friedensbeauftragte der EKD, Renke Brahms, im Interview zur geplanten Stationierung neuer Atomwaffen in Deutschland und zur deutschen Rüstungsexportpolitik
07.09.2015 - 09:40
Auf ihrer ungewöhnlichen Reise folgten Tom Licht und sein Vater Wilfried den Spuren des Großvaters, der 1941 im Zweiten Weltkrieg kurz vor Moskau gefallen war.
Alle Inhalte zu: Krieg und Frieden
24.12.2016 - 18:36
epd
Die Journalistenorganisation "Reporter ohne Grenzen" und die syrische Frauenzeitschrift "Saiedet Souria" erhalten den Göttinger Friedenspreis 2017.
23.12.2016 - 15:23
epd
Er fühle sich sehr stark an den Balkan erinnert, sagte der Leiter der Diakonie Katastrophenhilfe, Martin Kessler.
Ein Mädchen steht am 12.03.2016 in Idomeni im Flüchtlingslager an der Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien im Gleisbett.
23.12.2016 - 12:03
epd
Konflikte, Gewalt und andere Angriffe auf ihre verletzlichen Körper und Seelen machten aus vielen kleinen Menschen schon früh Opfer. Mehr Kinder als je zuvor seit dem Zweiten Weltkrieg seien auf der Flucht.
Demonstrant mit Schild: Afghanistan ist nicht sicher, keine Abschiebung nach Afghanistan.
23.12.2016 - 08:50
epd
"Ich kann nicht erkennen, dass es in Afghanistan sichere Zonen gibt, in die man abschieben könnte", sagte der Friedensbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).
Busse stehen vor ausgebombten Häusern in Ost-Aleppo.
22.12.2016 - 15:42
epd
Die Not in Aleppo wurde zum Symbol für die Gräuel des Syrien-Kriegs. Am Donnerstag erreichte die Evakuierung ihre Endphase. Bald sollten die letzten Zivilisten die zerstörten Viertel verlassen können.
18.12.2016 - 12:59
epd
Mit einem Gottesdienst im koptisch-orthodoxen Kloster in Höxter ist am Sonntag der Opfer des Terroranschlags auf koptische Christen in Kairo gedacht worden.
Aleppo Syrien
17.12.2016 - 17:48
epd
Im zerstörten syrischen Ost-Aleppo harren nach Schätzung der Vereinten Nationen noch immer Zehntausende Zivilisten aus. "Aleppo ist gleichbedeutend mit der Hölle", sagte der scheidende UN-Generalsekretär Ban Ki Moon am Freitag.
Kinder sitzen in Ost-Aleppo auf Koffern auf der Straße.
16.12.2016 - 14:09
epd
Das Assad-Regime stoppt die weitere Evakuierung von Ost-Aleppo. Im Westen der syrischen Stadt sind die Kliniken mit Kranken und Verletzten überfüllt.
16.12.2016 - 10:20
epd
Der hannoversche Landesbischof Ralf Meister beklagt angesichts der verzweifelten Lage der Menschen im syrischen Aleppo ein kollektives Versagen der Weltgemeinschaft.
16.12.2016 - 10:03
epd
Die Menschheit sei derzeit damit konfrontiert, "wie kläglich Mechanismen der internationalen Ordnung versagen", sagte Bundespräsident Joachim Gauck dem Berliner "Tagesspiegel" (Freitagsausgabe).
RSS - Krieg und Frieden abonnieren