Rubriken

Krieg und Frieden

Krieg gegen den Terror, Drogenkrieg, Drohnenkrieg. Die Welt ist voll davon. Stell dir vor, es ist Frieden und alle wollen dorthin. Seit dem Zweiten Weltkrieg waren nicht mehr so viele Menschen auf der Flucht vor Tod und Zerstörung.
Ein Mann spuckt Kriegsspielzeug aus.
06.08.2015 - 16:30
Gewaltlose Konfliktbearbeitung wird oft als naiv und weltfremd belächelt, Militärpolitik gilt als klug und stark. Damit werden enorme Rüstungsausgaben und -lieferungen gerechtfertigt. Die Wirklichkeit spricht allerdings eine ganz andere Sprache. Wer ist hier also weltfremd?!
Atomraketen vor blauem Himmel
23.09.2015 - 17:10
Der Friedensbeauftragte der EKD, Renke Brahms, im Interview zur geplanten Stationierung neuer Atomwaffen in Deutschland und zur deutschen Rüstungsexportpolitik
07.09.2015 - 09:40
Auf ihrer ungewöhnlichen Reise folgten Tom Licht und sein Vater Wilfried den Spuren des Großvaters, der 1941 im Zweiten Weltkrieg kurz vor Moskau gefallen war.
Alle Inhalte zu: Krieg und Frieden
10.06.2017 - 16:55
epd
In Kamerun sind lokalen Medienberichten zufolge zwei Frauen ums Leben gekommen, die für die islamistische Terrorgruppe Boko Haram einen Selbstmordanschlag ausführen sollten.
10.06.2017 - 10:39
epd
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) erwartet, dass die Bundeswehr noch viele Jahre in Afghanistan bleiben wird. "Selbst im Kosovo ist die Bundeswehr seit fast 20 Jahren stationiert", sagte sie den Zeitungen der Essener Funke Mediengruppe (Samstag).
Miri Eisin während einer Exkursion auf den Golanhöhen.
10.06.2017 - 09:06
Tobias Schreiner
Der Sechs-Tage-Krieg hat die Landkarte des Nahen Ostens nachhaltig verändert - genauso wie die israelische Gesellschaft. Welche Konsequenzen der Krieg hatte und weshalb Israelis und Palästinenser miteinander reden müssen, erzählt Miri Eisin, israelische Oberst a.D..
08.06.2017 - 12:14
Birte Mensing
evangelisch.de
Wer zwischen Israel und dem Westjordanland unterwegs ist, kommt um Checkpoints nicht herum. Besonders leiden darunter die Palästinenser.
Israelische Soldaten erobern den Tempelberg/Haram al-Sharif.
05.06.2017 - 16:31
Lena Ohm
Heute vor 50 Jahren begann der Krieg, der die Landkarte des Nahen Ostens und das Leben der Menschen dort entschieden verändern sollte. Eine Diskussion über den Frieden im Heiligen Land.
05.06.2017 - 15:47
epd
Bei den seit fast zwei Wochen andauernden Kämpfen in der südphilippinischen Stadt Marawi sind fast 200 Menschen getötet worden. Eine zwischenzeitliche Waffenruhe am Wochenende entspannte den Konflikt nur wenig.
Freiwillige Helfer, die Opfer eines mutmaßlichen Giftgasangriffs in Chan Scheichun, Syrien, versorgen. Mutmaßliche Kriegsverbrechen in Syrien beschäftigen zunehmend die Bundesanwaltschaft.
01.06.2017 - 10:41
epd
Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Syrien beschäftigen mittlerweile auch die Bundesanwaltschaft.
31.05.2017 - 09:30
epd
Die in der philippinischen Stadt Marawi kämpfenden Islamisten haben laut einem katholischen Geistlichen mehr als 200 Geiseln in ihrer Gewalt.
Wettrüsten
30.05.2017 - 14:23
epd
Syrien, Jemen, Nordkorea: Die Krisenherde der Welt bergen gewaltigen Zündstoff. Und die Waffenarsenale der Weltmächte USA, Russland und China wachsen. Friedensforscher fordern ein Ende der Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien und an die Türkei.
Weihfiguren der Inka-Kultur in Gestalt eines nackten Paares aus Gold und Silber
29.05.2017 - 16:10
Jörg Fischer
Vor 500 Jahren beendeten die spanischen Eroberer die Inka-Kultur. Damals prallten zwei Welten - und damit vor allem auch zwei Wertvorstellungen brutal aufeinander.
RSS - Krieg und Frieden abonnieren