Rubriken

Flucht und Vetreibung

Die Bibel kennt viele Geschichten von Menschen auf der Flucht und auf dem Weg - Abraham, Mose, Paulus sind nur einige ihrer Namen. Die größte Völkerwanderung des Jahrtausends ist in Gange. Schon seit die Erde Menschen beherbergt, spielen Flucht und Vertreibung eine Rolle. Sei es aus wirtschaftlichen, ökologischen oder politischen Gründen.
Vorbereitung für Ankunft von Flüchtlingen in Frankfurt/Main
24.09.2015 - 00:00
Unser Gastautor Jürgen Micksch hat eine Vision: Dass Migration die Gesellschaft verändern und Menschenrechte stärken kann - und zwar auch in den Herkunftsländern.
Alle Inhalte zu: Flucht und Vertreibung
22.01.2018 - 09:44
Lena Ohm, Anika Kempf
evangelisch.de
980 Konzentrationslager gab es im Deutschen Reich und in den besetzten Gebieten. Die Nazis ermorderten dort Millionen Menschen, beuteten sie durch Zwangsarbeit aus, internierten politische Gegner und Kriegsgefangene und missbrauchten sie in medizinischen Versuchen.
21.01.2018 - 12:50
epd
Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hat die EU-Außenminister aufgefordert, bei ihrem Ratstreffen am Montag die geplante Rückführung von Rohingya-Flüchtlingen aus Bangladesch in ihre Heimat Myanmar zu verurteilen.
21.01.2018 - 11:08
epd
Der Migrationsforscher Martin Doevenspeck hat die europäische Politik zur Eindämmung von Fluchtbewegungen aus Afrika kritisiert.
20.01.2018 - 12:29
epd
Die Bundespolizei hat einem Bericht zufolge Schwierigkeiten, genügend Personal für die Abschiebung abgelehnter Asylbewerber zu bekommen.
 Flüchtlingsfamilie
17.01.2018 - 11:32
Dirk Baas
epd
Der Jesuiten-Flüchtlingsdienst hat die Ergebnisse der Sondierungsgespräche von Union und SPD zum Thema Flüchtlinge als "insgesamt enttäuschend, engherzig und rückwärtsgewandt" bezeichnet.
Kirchenasyl
14.01.2018 - 11:53
Julia Lauer
epd
Mehr als 500 Flüchtlinge erhalten derzeit Kirchenasyl. Das kann sie vor der Ausweisung aus Deutschland schützen, strapaziert aber auch die Nerven aller Beteiligten. Eine Iranerin und ein katholischer Pfarrer erzählen.
Einsatzkräfte der sudanesischen Grenzpolizei patrouillieren an der sudanesisch-eritreischen Grenze bei Kassala und suchen nach Flüchtlingen, die illegal die Grenze zum Sudan überqueren.
07.01.2018 - 15:26
epd
Die sudanesische Regierung hat die Grenze zum Nachbarland Eritrea geschlossen. Dazu wurden Tausende Soldaten in den Bundesstaat Kassala entsandt, wie die Zeitung "Sudan Tribune" am Sonntag berichtete.
Übungsseite für Analphabeten
07.01.2018 - 15:19
epd
Unter den Flüchtlingen in Deutschland gibt es offenbar eine Vielzahl von Analphabeten. Wie die "Bild am Sonntag" meldet, nahmen im ersten Halbjahr 2017 rund 43.000 Menschen an einem speziellen Integrationskurs für Analphabeten des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge teil.
06.01.2018 - 16:29
epd
Vor Beginn der Sondierungen über eine große Koalition hat die stellvertretende SPD-Vorsitzende Manuela Schwesig die Union zu Kompromissen beim Familiennachzug für eingeschränkt geschützte Flüchtlinge aufgefordert.
06.01.2018 - 14:27
epd
Vor Beginn der Sondierungsgespräche von Union und SPD hat die Diakonie ihre Forderung bekräftigt, den Flüchtlingen in Deutschland mehr Chancen und Perspektiven zu geben.
RSS - Flucht und Vertreibung abonnieren