Evangelischer Youtube-Kanal "Jana" startet

Jana Highholder

Foto: Lea Feicks

Jana Highholder ist gläubige Christin, Poetryslammerin und Medizinstudentin.

Um Glaube, Liebe und die großen und kleinen Ereignisse im Leben junger Menschen geht es im neuen evangelischen Youtube-Kanal "Jana".

Mit dem Youtube-Kanal "Jana" will die evangelische Kirche künftig junge Leute erreichen, die nach dem Sinn des Lebens fragen. Die 19-jährige Poetryslammerin Jana Highholder lässt ihr Publikum dabei an ihrem Alltag als Slammerin, Medizinstudentin und Christin teilnehmen, wie das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) am Freitag zum Start des neuen Kanals in Frankfurt mitteilte.

Wöchentlich spricht Jana den Angaben zufolge über die kleinen und großen Ereignisse im Leben junger Menschen, über Liebe und über ihren Glauben. "Gerade weil es in einer so schnelllebigen Welt gar nicht so einfach ist, etwas Beständiges zu finden, will ich zeigen, wie mich der Glauben trägt und mir im Leben hilft. Und ich will ständig im Dialog mit denen sein, die mir zuschauen", sagte die Studentin aus Münster.

Im Alltag junger Menschen präsenter werden

Das Youtube-Angebot richtet sich an junge Menschen im Alter zwischen 14 und 29 Jahren. Begleitend zum Youtube-Kanal ist Jana auch auf den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram präsent. Das Projekt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) wird vom GEP und von der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland (aej) gemeinsam verantwortet. Produziert wird der Kanal von dem Online-Video-Unternehmen Mediakraft aus Köln.

"Wir möchten jungen Menschen zeigen, wie aktuell die christliche Botschaft auch heute ist und sie dort erreichen, wo sie medial unterwegs sind. Und das sind derzeit vor allem Youtube, Instagram und Facebook", erklärte GEP-Direktor Jörg Bollmann. aej-Generalsekretär Mike Corsa fügte hinzu, Jugendliche fänden "in ihren Medien auf Fragen zu Glaube und Spiritualität fast keine Antworten". Mit dem neuen Youtube-Angebot wolle die Kirche mit ihren Antworten im Alltag junger Menschen präsenter werden.

Die katholische Deutsche Bischofskonferenz hatte bereits 2016/2017 einen Youtube-Kanal für junge Leute angeboten. In "Valerie und der Priester" begleitete die eher kirchenferne Berliner Journalistin Valerie Schönian den Priester Franziskus von Boeselager in seinem Alltag. Die Bischöfe bewerteten das Projekt anschließend als positiv; den Angaben zufolge lag die Zahl der Nutzer in den sozialen Netzwerken bei bis zu einer Million im Monat.

Das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) mit Sitz in Frankfurt am Main ist das zentrale Mediendienstleistungsunternehmen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), ihrer Gliedkirchen, Werke und Einrichtungen. Es trägt neben der epd-Zentralredaktion unter anderem die Redaktionen des evangelischen Magazins "chrismon" und des Internetportals evangelisch.de und organisiert die Rundfunkarbeit der EKD.

Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej) ist der Zusammenschluss der Evangelischen Jugend in Deutschland. Mit ihren 32 ordentlichen und acht außerordentlichen Mitgliedsverbänden vertritt die aej die Interessen von etwa 1,35 Millionen jungen Menschen.

Themen