WIEDER in die evangelische Kirche eintreten

Foto: Kzenon/fotolia

Foto: Kzenon/fotolia

Sie waren aus der evangelischen Kirche ausgetreten und möchten nun wieder eintreten?

Sie möchten nach einer Zeit des Abstandes oder aufgrund neuer Erfahrungen wieder in die Kirche aufgenommen werden? Kein Problem! Sie können diesen Schritt bei einem Pfarrer, einer Pfarrerin oder bei einer Kircheneintrittsstelle tun.

Der Pfarrer beziehungsweise die Pfarrerin wird Ihnen ein Gespräch anbieten, das nach Wunsch und Bedarf auch fortgesetzt werden kann. Diese Gespräche können beratenden, informierenden oder klärenden Charakter haben. Ihre Wiederaufnahme kann in einem Gottesdienst gefeiert werden oder in einer kurzen Aufnahmezeremonie in Gegenwart von zwei Mitgliedern des Kirchenvorstandes stattfinden.

Evangelisch werden, getauft bleiben

Und übrigens: Mitglied der Kirche wird man durch die Taufe. Wer getauft ist, gehört unwiderruflich zur Gemeinschaft mit Jesus Christus und zur Gemeinschaft derer, die an Jesus Christus glauben. Eigentlich gibt es also keine "Kündigung", keinen Austritt aus der Gemeinschaft der Gläubigen. Deshalb findet auch beim Wiedereintritt keine zweite Taufe statt. Wenn man in Deutschland von Kirchenaustritt spricht, dann ist lediglich der steuerrechtliche Verwaltungsakt gemeint, bei dem Getaufte erklären, dass sie nicht mehr zu ihrer Religionsgemeinschaft gehören wollen.

Kontakt

Einen Ansprechpartner für ein Gespräch, alle nötigen Informationen und Formulare finden Sie bei den Kircheneintrittsstellen der Landeskirchen. Über die Suche auf dieser Seite ermitteln Sie die für Sie nächstgelegene Adresse. Auch die Pfarrerin oder der Pfarrer jeder evangelischen Kirchengemeinde in Ihrer Nähe hilft Ihnen gerne weiter. Dafür können Sie sich über die Gemeindesuche orientieren. Sie können ein Gespräch vereinbaren und sich mit einer Pfarrerin oder einem Pfarrer über die weiteren Schritte verständigen.

Über die kostenlose Info-Service-Nummer 0800 8138138 lassen sich erste Fragen auch telefonisch klären. Hier sind Pfarrerinnen und Pfarrer für Ihre Anliegen errreichbar, geben Ihnen weiterführende Informationen und nennen ebenfalls den Kontakt zum nächstgelegenen Gemeindepfarramt.

Das kostenlose Eintrittstelefon ist - außer an Feiertagen - normalerweise montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr besetzt. Unter Umständen ist die kostenfreie Service-Nummer mit dem Mobil-Telefon nicht zu erreichen. Dann kann man auf die Nummer 0711 22276-55 ausweichen (leider nicht kostenfrei). Kontakt ist in jedem Fall auch über folgende Mailadresse möglich: eintritt@evangelisch.de.

Service-Telefon und E-Mail-Kontakt zum Thema Kircheneintritt sind ein Angebot der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.