Die Grundlagen der Arbeit von evangelisch.de

Die Redaktion von evangelisch.de arbeitet auf der Grundlage des Evangeliums von Jesus Christus, dem Pressekodex des Presserates und den hier dokumentierten Grundsätzen.

Neben dem Evangelium von Jesus Christus und dem Pressekodex des Presserats bestimmen folgende Grundsätze die Arbeit der Redaktion:

evangelisch.de…

* ist für Nutzer da, ohne sich aufzudrängen;

* vermittelt Geborgenheit und evangelische Heimat;

* ist dem Menschen zugewandt, sowohl den Nutzern (Dialog) als auch jedem Menschen, über den berichtet wird. Stichwort ist "Vertrauen": Nutzer sollen sich auf evangelisch.de gut aufgehoben fühlen;

* zeigt Gesicht, sowohl mit persönlichen Antworten als auch mit pointierten Stellungnahmen aus evangelischer Perspektive;

* arbeitet mit hohem journalistischen Anspruch und theologisch sauber;

* begegnet Menschen und Themen mit einer liberalen Grundhaltung. Zu dieser Grundhaltung gehört unter anderem,

- die Bibel historisch-kritisch auszulegen,
- Christen auch Zweifel zuzugestehen,
- evangelische Kirche als vielfältig und plural zu verstehen,
- unaufdringlich vom evangelischen Glauben zu erzählen und Erfahrungen stark zu machen und
- die evangelische Kirche wohlwollend-kritisch zu begleiten;

* gibt Nutzern einen Einblick in die evangelische Welt über die eigene Gemeinde und Landeskirche hinaus;

* unterhält Nutzer und zeigt, dass sich Kirche und Humor gut vertragen.


Wir möchten Nutzer auf evangelisch.de in ihrer evangelischen Identität stärken, ihnen eine Orientierung im Glauben bieten, sie über evangelisches Leben informieren und Service-Inhalte anbieten, die sie wirklich interessieren.

evangelisch.de verspricht evangelischen Kirchenmitgliedern,

- sie in ihrer religiösen Überzeugung und in ihrem Engagement zu stärken
- sie über evangelisches Leben zu informieren
- ihre Fragen zu Bibel, kirchlichen Angeboten und Themen zu beantworten („Wenn ich etwas wissen will zu […], gehe ich auf evangelisch.de!“)
- sie in wichtigen Phasen ihres Lebens zu begleiten, etwa rund um die Geburt eines Kindes, Taufe, Konfirmation, Hochzeit und in der Zeit vor und nach einer Beerdigung.