Themen
Alle Inhalte zu: Terrorismus
Kommentar
20.06.2017 - 14:25
Markus Bechtold
evangelisch.de
Der Terror ist da und wir sind mittendrin. evangelisch.de-Redakteur Markus Bechtold kommentiert die Gefahrenlage und was jeder Einzelne von uns unternehmen kann. Künftig und jetzt.
18.06.2017 - 12:05
epd
Unter dem Motto "Nicht mit uns - Muslime und Freunde gegen Gewalt und Terror" haben am Samstag in der Kölner Innenstadt hunderte Menschen gegen Terrorismus, Krieg, Diktatur und Extremismus demonstriert.
15.06.2017 - 17:24
epd
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, begrüßt die von Muslimen geplante Anti-Terror-Demonstration am Samstag in Köln.
Die Autorin Lamya Kaddor
12.06.2017 - 11:32
epd
Unter dem Motto "Nicht mit uns" werden am 17. Juni in Köln Muslime einen Friedensmarsch abhalten. Die Anschläge von Manchester und London mitten im Fastenmonat Ramadan hätten das Fass zum Überlaufen gebracht, sagte die Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor.
10.06.2017 - 16:55
epd
In Kamerun sind lokalen Medienberichten zufolge zwei Frauen ums Leben gekommen, die für die islamistische Terrorgruppe Boko Haram einen Selbstmordanschlag ausführen sollten.
Polizisten in London nach dem Anschlag vom 23. März 2017
04.06.2017 - 15:26
epd
Der Anschlag von London überschattet das Pfingstfest auch in Deutschland. Spitzenrepräsentanten der großen Kirchen rufen in ihren Predigten dazu auf, dem Terror die christliche Botschaft entgegenzusetzen.
04.06.2017 - 14:41
epd
Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, hat den Terroranschlag in London verurteilt. Nach den "furchtbaren Nachrichten aus London" seien seine Gedanken und Gebete bei den Opfern und ihren Familien, schrieb Mazyek im Kurznachrichtendienst Twitter.
04.06.2017 - 11:00
epd
Die Bundesregierung hat mit Bestürzung auf den Anschlag in London reagiert. "Ich denke in diesen Stunden in Anteilnahme und Solidarität an unsere britischen Freunde und an alle Menschen in London", erklärte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Sonntag in Berlin.
03.06.2017 - 15:58
epd
Bei einem Anschlag auf eine Trauerfeier in Kabul sind nach Berichten afghanischer Medien am Samstag mindestens 20 Menschen getötet worden. Es handelte sich um die Trauerfeier für einen Demonstranten, der am Freitag bei Protesten gegen die afghanische Regierung ums Leben gekommen
02.06.2017 - 12:13
epd
Nach dem schweren Terroranschlag im Botschaftsviertel von Kabul ist es zu Protesten gegen die afghanische Regierung gekommen. Um die 1.000 Demonstranten warfen Präsident Aschraf Ghani Versagen vor und forderten seinen Rücktritt, wie afghanische Medien am Freitag berichteten.
RSS - Terrorismus abonnieren