Alle Inhalte zu: Syrien
Luftangriffe in Ghuta
20.02.2018 - 16:40
epd
Das Leiden der Menschen in Ost-Ghuta ist kaum noch vorstellbar, besonders schlimm ist es für die Kinder. Seit Monaten hat kein Hilfskonvoi mehr das umkämpfte Gebiet östlich der syrischen Hauptstadt Damaskus erreicht.
Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz und Staffan de Mistura
25.01.2018 - 18:07
epd
Neue Friedensgespräche der UN für Syrien haben am Donnerstag in Wien begonnen. Die Gespräche würden zu einem "sehr, sehr kritischen Zeitpunkt" geführt, erklärte der UN-Sondergesandte für Syrien, Staffan de Mistura.
Türkische Soldaten
24.01.2018 - 11:18
epd
Die evangelische Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) fordert ein sofortiges Ende von Waffenlieferungen an die Türkei.
Das Logo der Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e. V. (Ditib).
23.01.2018 - 17:20
epd
Nach Berichten über Aufrufe von Imamen in Deutschland zum Gebet für den Erfolg der türkischen Militäroffensive in Syrien hat der Islam-Verband Ditib Vorwürfe einer Einflussnahme aus der Türkei zurückgewiesen.
31.12.2017 - 12:13
epd
Die Bundesregierung hat einem Zeitungsbericht zufolge im zu Ende gehenden Jahr in den Ländern um Syrien rund 20.000 Jobmöglichkeiten für Flüchtlinge geschaffen.
08.12.2017 - 14:51
epd
Der Abschiebestopp für Syrer gilt bis Ende nächsten Jahres weiter. Zudem wurde ein Gespräch zum Thema Kirchenasyl angekündigt.
Kloster in der Nähe von Minja, Ägypten.
22.11.2017 - 10:27
epd
Der Göttinger Orientalistik-Experte Martin Tamcke hat zu mehr Solidarität mit bedrängten Christen im Nahen und Mittleren Osten aufgerufen.
Der syrische Staatspräsident Baschar al-Assad
13.11.2017 - 13:00
epd
Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat gegen Syriens Regierung unter Präsident Baschar al-Assad schwere Vorwürfe erhoben.
10.11.2017 - 12:53
epd
Die Bundesregierung unterstützt Jordanien mit 450 Millionen Euro bei der Versorgung der Flüchtlinge im Land. Jordanien sei wie wenige andere Länder durch die Folgen des Syrienkrieges belastet, erklärte das Entwicklungsministerium am Freitag in Berlin.
24.09.2017 - 17:30
epd
Der syrische Militärfotograf mit dem Decknamen "Caesar" und seine Unterstützer haben den Nürnberger Menschenrechtspreis erhalten. An der Feierstunde am Sonntag im Nürnberger Opernhaus nahm "Caesar" aus Furcht vor Verfolgung durch das syrische Regime nicht teil.
RSS - Syrien abonnieren