Alle Inhalte zu: Israel
Markus Dröge
15.05.2018 - 14:59
epd
Der Berliner Bischof Markus Dröge hat sich zum 70. Jahrestag der Staatsgründung Israels besorgt über die "neu aufgeflammte Gewalt im Heiligen Land" und die zahlreichen Toten gezeigt. Zurzeit gebe es mehr Zeichen der Eskalation als Zeichen der Versöhnung, sagte Dröge.
Historiker Tom Segev
14.05.2018 - 09:26
Elisa Makowski
epd
Drei Fragen an den israelischen Historiker und Autor Tom Segev
Jerusalem, Israel
14.05.2018 - 09:24
Elisa Makowski
epd
Israel wird 70, immer noch ein junges Land. Ein starkes Heimatgefühl prägt das Gefühl der Israelis zu ihrem Land, nach wie vor aber auch der anhaltende israelisch-palästinensische Konflikt.
Außenminister Heiko Maas
13.05.2018 - 17:07
epd
Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat zum 70-jährigen Bestehen Israels die Beziehungen beider Länder gewürdigt: "Dass Deutsche heute mitfeiern dürfen, wenn Israel Geburtstag hat, ist für uns ein unsagbares Geschenk."
Eine kleine israelische Flagge
25.04.2018 - 10:49
epd
Die Evangelische Kirche im Rheinland wehrt sich gegen Vorwürfe des Landesverbands der jüdischen Gemeinden von Nordrhein, ein Text in einer Gottesdienst-Arbeitshilfe verunglimpfe den Staat Israel und unterschlage historische Fakten.
24.04.2018 - 13:58
epd
Aus Ärger über einen kritischen Beitrag zur Staatsgründung Israels vor 70 Jahren hat der Landesverband der jüdischen Gemeinden von Nordrhein eine gemeinsame Israel-Reise mit Vertretern der Evangelischen Kirche im Rheinland abgesagt.
21.04.2018 - 17:48
epd
Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, hat 70 Jahre nach der Staatsgründung die Bedeutung Israels hervorgehoben. "70 Jahre Israel - das bedeutet für Juden weltweit eine Lebensversicherung", sagte Schuster der "Passauer Neuen Presse" (Samstag).
Der Palästinenser Josef Mosalam aus Bethlehem
29.03.2018 - 11:42
Susanne Knaul
epd
Jerusalem ist für Christen ein bedeutendes Pilgerziel an Ostern: Die Stadt, in der Jesus der Überlieferung nach im Garten Gethsemane festgenommen und schließlich gekreuzigt wurde. Vielen palästinensischen Christen aber bleibt der Besuch verwehrt.
25.03.2018 - 16:22
Claudia Schwarz
Ob der See Genezareth, der Berg Tabor oder der Ölberg: Viele Orte im Heiligen Land haben mit dem Leben Jesu zu tun. Was genau ist ihre Geschichte? Und wie sieht es heute dort aus?
 Ein Nachbau des Trojanischen Pferdesvor dem Eingang der Internationalen Tourismus-Börse
09.03.2018 - 12:40
epd
Auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin ist es vor einem israelischen Stand zu einer pro-palästinensischen Kundgebung durch offenbar arabischstämmige Wachleute gekommen.
RSS - Israel abonnieren