Alle Inhalte zu: Friedhof
17.09.2017 - 09:18
Sarika Feriduni
evangelisch.de
Besinnliche Sprüche, tröstende Worte? Die gibt es auf diesen Grabsteinen eher weniger.
Friedhof an der Stiftskirche des evangelischen Frauenklosters Stift zum Heiligengrabe in Brandenburg.
02.08.2017 - 12:43
epd
Von den bundesweit 32.000 Friedhöfen befindet sich jeder dritte in kirchlicher Trägerschaft.
Südwestkirchhof in Stahnsdorf
19.07.2017 - 16:39
Anett Kirchner
evangelisch.de
Das Geheimnis von Leben und Tod geht jeder Erfahrbarkeit voraus. In einer Symbiose aus Poesie, Tanz, Musik wurde auf dem Evangelischen Südwestkirchhof Stahnsdorf versucht, diesem Geheimnis nachzuspüren. Gefeiert wurde stets mit Respekt vor den Toten.
03.07.2017 - 17:27
epd
Großflächige Werbung auf einer Plakatwand in der Nähe eines Friedhofs darf nicht deswegen verboten werden, weil sie das Pietätsempfinden der Friedhofsbesucher stören könnte.
22.06.2017 - 16:40
epd
Ein Gesetzentwurf der niedersächsischen Landesregierung zur Lockerung des Bestattungswesens stößt auf Einwände bei den evangelischen Kirchen.
Die Kapelle 6 wurde 1905 nach Plänen von Wilhelm Cordes und Albert Erbe im Heimatstil errichtet. Sie umfasst 60 Sitzplätze.
08.06.2017 - 11:35
epd
Die denkmalgeschützte Kapelle 6 des Ohlsdorfer Friedhofes in Hamburg könnte bald eine Kindertagesstätte beherbergen.
sternförmiger Grabstein am Kindergrabmal Hanau mit der Aufschrift "April 2015"
15.11.2016 - 10:24
Lisa Menzel
evangelisch.de
Das Kindergrabmal erinnert an tot- und fehlgeborene Kinder aus den beiden Hanauer Krankenhäusern. Stadt, Kliniken und Seelsorger arbeiten eng zusammen, um Eltern in dieser schweren Situation zu begleiten.
15.11.2016 - 10:23
Anika Kempf, Lisa Menzel
evangelisch.de
Seit August 1999 werden alle fehlgeborenen Kinder aus dem Klinikum Hanau auf dem Hauptfriedhof beigesetzt. Unter die Bestattungspflicht fallen sie erst, wenn sie mindestens 500 Gramm wiegen.
27.10.2016 - 15:19
epd
Der fast 150 Jahre alte Bielefelder Johannisfriedhof ist vom Internetportal "Bestattungen.de" zum schönsten Friedhof Deutschlands gewählt worden.
Das Gelände des protestantischen Friedhofs in Rom.
22.09.2016 - 09:38
Bettina Gabbe
epd
Für viele ist er einer der romantischsten Orte Roms: Der 300 Jahre alte protestantische Friedhof inmitten alter Bäume. Hier liegen die Gräber von John Keats, Gottfried Semper und Goethes Sohn August. Zum Jubiläum öffnet am Freitag eine Ausstellung.
RSS - Friedhof abonnieren