Themen
Alle Inhalte zu: Argentinien
11.03.2017 - 20:04
epd
Die Armutsrate in Argentinien hat einen neuen Höchststand erreicht. Fast jeder Dritte (32,9 Prozent) gilt dort als arm, wie aus einer Studie der Katholischen Universität (UCA) laut der Tageszeitung "La Nación" (Samstagausgabe) hervorgeht.
Argentinische Flaggen vor dem Regierungspalast in Buenos Aires.
23.10.2015 - 16:00
Juliane Ziegler
Während der Militärdiktatur in Argentinien verschwanden rund 30.000 Menschen. Arturo Blatezky, Pastor der Evangelischen Gemeinde in Buenos Aires, half mit dem Ökumenischen Menschenrechtsbüro bei der Aufkärung und kümmerte sich um die Familien der Verschwundenen.
Rally marking one month since prosecutor Alberto Nisman's death
19.02.2015 - 08:23
epd
Allein im Zentrum der Hauptstadt Buenos Aires versammelten sich am Mittwoch (Ortszeit) nach Polizeiangaben rund 400.000 Menschen.
10.02.2015 - 08:16
epd
Nach Angaben der Staatsanwaltschaft trat die Kugel in einem Winkel von 30 Grad zwei Zentimeter oberhalb der Ohrmuschel ein.
09.02.2015 - 08:13
epd
Forensische Experten aus Argentinien haben starke Zweifel am Bericht der mexikanischen Staatsanwaltschaft über den Tod von 43 Studenten geäußert.
04.02.2015 - 08:14
epd
Der unter bislang ungeklärten Umständen ums Leben gekommene Staatsanwalt Alberto Nisman hatte offenbar einen Haftbefehl gegen Argentiniens Präsidentin Cristina Kirchner vorbereitet.
Demonstration to demanding justice in Alberto Nisman case
22.01.2015 - 08:23
epd
Bei einer Demonstration unter dem Motto "Für Wahrheit und Gerechtigkeit" versammelten sich am Mittwochabend mehrere Tausend Menschen vor dem Gebäude des jüdischen Hilfswerks AMIA in Buenos Aires.
20.01.2015 - 08:40
epd
Es gebe keinen Zweifel, dass Nisman sich selbst umgebracht habe, sagte die zuständige Staatsanwältin Viviana Fein am Montagabend (Ortszeit) in Buenos Aires nach der gerichtsmedizinischen Untersuchung.
Neues Buch informiert über Märtyrer des 20. Jahrhunderts
06.01.2015 - 08:10
Elvira Treffinger
epd
"Erinnerungskultur führt direkt ins Herz einer Gesellschaft", sagte die Gründerin und Direktorin der Stiftung, Dorothee Weitbrecht, dem Evangelischen Pressedienst (epd).
20.12.2014 - 12:44
epd
Elisabeth Käsemann half nach dem Militärputsch in Argentinien Verfolgten, außer Landes zu kommen. Die Tochter des Tübinger Theologen Ernst Käsemann wurde am 24. Mai 1977 im Alter von 30 Jahren getötet.
RSS - Argentinien abonnieren