Themen
Alle Inhalte zu: Antisemitismus
Bayreuther Festspiele 2017
09.08.2017 - 17:42
Dr. Wolfgang Schürger
Richard Wagner ist umstritten - und hat unter schwulen Männern eine große Fangemeinde. Wolfgang Schürger versucht eine Annäherung an die Ideenwelt des Komponisten.
23.07.2017 - 12:29
epd
Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland hat seine Forderung nach einem Bundesbeauftragten zur Bekämpfung von Antisemitismus und einer gesetzlichen Definition von Antisemitismus wiederholt. Das EU-Parlament habe das allen Mitgliedsstaaten empfohlen.
schulhof_52249671-i201.jpg
19.07.2017 - 10:54
epd
Antisemitismus unter Schülern mit türkischem und arabischem Migrationshintergrund gehört laut einer nicht repräsentativen Umfrage zum Berliner Schulalltag.
24.06.2017 - 09:43
epd
Die Demonstrationen rund um den israelfeindlichen "Al-Quds-Tag" am Freitag in Berlin sind friedlich verlaufen. An der antizionistischen Al-Quds-Demonstration nahmen nach Polizeiangaben mehrere Hundert Personen teil. Drei Gegendemonstrationen fanden parallel statt.
Dreharbeiten in der palästinensischen Hafenstadt Gaza City zu "Auserwählt und ausgegrenzt - Der Hass auf Juden in Europa".
23.06.2017 - 14:33
epd
WDR-Programmdirektor Jörg Schönenborn hat die am Mittwoch im Ersten und auf Arte gesendete Version der umstrittenen Antisemitismus-Dokumentation "Auserwählt und ausgegrenzt - Der Hass auf Juden in Europa" verteidigt.
17.06.2017 - 12:25
epd
Das Erste sendet am kommenden Mittwoch (21. Juni) die bislang zurückgehaltene Dokumentation "Auserwählt und ausgegrenzt - Der Hass auf Juden in Europa" von Joachim Schroeder und Sophie Hafner.
14.06.2017 - 10:51
epd
"Auserwählt und ausgegrenzt - Der Hass auf Juden in Europa" heißt die Dokumentation über Antisemitismus, deren Nicht-Ausstrahlung seit längerem große Diskussionen anregt. Die Reaktionen auf die Austrahlung von den Sendern und betroffene Organisationen.
15.05.2017 - 17:29
epd
Antisemitische Übergriffe sind europaweit an der Tagesordnung. Die OSZE fordert ihre Mitgliedsstaaten auf, das Problem ernstzunehmen und jüdische Gemeinden stärker zu schützen.
10.05.2017 - 14:42
epd
In der Hamburger HafenCity ist am Mittwoch der Gedenkort "Hannoverscher Bahnhof" feierlich eingeweiht worden. Er erinnert an die Deportation von mehr als 8.000 Juden, Sinti und Roma in osteuropäische Konzentrationslager während der NS-Zeit.
24.04.2017 - 16:03
epd
Nach wie vor gehen 90 Prozent der antisemitischen Straftaten auf das Konto von Rechten. Doch der alltägliche Antisemitismus wächst. Eine unabhängige Kommission fordert ein Gesamtkonzept gegen Antisemitismus auf allen gesellschaftlichen Ebenen.
RSS - Antisemitismus abonnieren