Themen
Alle Inhalte zu: Afghanistan
Ein Mann spiegelt sich in einer Pfütze auf der Straße.
28.06.2017 - 08:51
Lilith Becker
evangelisch.de
Abschiebungen nach Afghanistan sind umstritten: Das Bundesinnenministerium ist dringend dafür, das Auswärtige Amt und SPD-geführte Bundesländer sind dagegen. Ahmad ist einer von über Tausend Afghanen, die abgeschoben werden sollen. Doch Ahmad gilt in Afghanistan als Verräter.
Halskette: Jesus am Kreuz
25.06.2017 - 15:30
Karen Miether
epd
Über die Taufe von Flüchtlingen wurde zuletzt viel diskutiert. In Ramelsloh bei Hamburg hat ein evangelischer Pastor sieben Männer aus dem Iran und Afghanistan getauft. Landesbischof Meister wollte von ihnen hören, warum sie Christen geworden sind.
Die Zahl der Menschen auf der Flucht vor Krieg, Gewalt und Verfolgung hat laut den UN einen neuen Höchststand erreicht. Diese Zivilisten fliehen vor schweren Kämpfen zwischen der irakischen Armee und der Terrormiliz Islamischer Staat in Al-Zinjili, west Mo
19.06.2017 - 07:28
epd
Die Zahl der Menschen auf der Flucht vor Krieg, Gewalt und Verfolgung hat laut den UN einen neuen Höchststand erreicht. Ende 2016 hätten 65,6 Millionen Männer, Frauen und Kinder ihre Heimat verloren, teilte das Flüchtlingshilfswerk UNHCR am Montag in Genf mit.
03.06.2017 - 15:58
epd
Bei einem Anschlag auf eine Trauerfeier in Kabul sind nach Berichten afghanischer Medien am Samstag mindestens 20 Menschen getötet worden. Es handelte sich um die Trauerfeier für einen Demonstranten, der am Freitag bei Protesten gegen die afghanische Regierung ums Leben gekommen
02.06.2017 - 16:31
epd
Etwa 1.000 Menschen waren auf die Straße gegangen, um den Rücktritt der Regierung von Präsident Aschraf Ghani zu fordern. Die Polizei griff hart durch.
02.06.2017 - 12:13
epd
Nach dem schweren Terroranschlag im Botschaftsviertel von Kabul ist es zu Protesten gegen die afghanische Regierung gekommen. Um die 1.000 Demonstranten warfen Präsident Aschraf Ghani Versagen vor und forderten seinen Rücktritt, wie afghanische Medien am Freitag berichteten.
01.06.2017 - 14:00
epd
Nach dem schweren Bombenanschlag in Afghanistan fordert Bundesratspräsidentin Malu Dreyer (SPD) Konsequenzen für die Abschiebungspolitik der Bundesregierung.
31.05.2017 - 16:28
Lynn Osselmann
Der schwere Anschlag in Kabul: eine Machtdemonstration der Taliban gegen die afghanischen Sicherheitskräfte. Afghanistan-Experte Thomas Ruttig hat einen kontroversen Vorschlag zur Lösung des Konflikts.
Eine riesige Rauchwolke steht am 31.05.2017 in Kabul (Afghanistan) nach einer Explosion nahe der deutschen Botschaft über der Stadt.
31.05.2017 - 16:16
epd
Ein Tanklastwagen explodiert - mindestens 80 Menschen sterben, mehr als 300 weitere werden verletzt. Das war heute morgen die bittere Realität im afghanischen Kabul. Die sechste Sammelabschiebung in das "sichere Herkunftsland" Afghanistan wurde laut dpa abgesagt.
Sicherheitskräfte untersuchen in Kabul nach einem Autobombenanschlag vor dem zerstörten Gebäude der deutschen Botschaft, während Reinigungskräfte den Anschlagsort aufräumen.
31.05.2017 - 14:36
epd
Sicherheit ist ein rares Gut in Afghanistan. Selbst Diplomaten in Kabul können sich nicht gegen Gewalt schützen. Schwere Anschläge wie am Mittwoch sind das Resultat ungelöster politischer Krisen.
RSS - Afghanistan abonnieren