Themen
Alle Inhalte zu: Afghanistan
Abschiebung ist das Thema der "Interkulturellen Woche" in Offenbach.
12.09.2017 - 18:14
epd
Die Interkulturelle Woche 2017 wird am kommenden Montag in Offenbach eröffnet.
Pfarrerin Doris Otminghaus spricht am 30.01.2017 im evangelischen Pfarramt im unterfränkischen Hassfurt mit einem jungen Afghanen und zwei Jesiden aus dem syrisch-irakischen Grenzgebiet.
30.08.2017 - 12:21
epd
Der afghanische Flüchtling Hasib A. hat nach über acht Monaten sein Kirchenasyl im unterfränkischen Haßfurt verlassen. Der 23-Jährige habe subsidiären Schutz erhalten, sagte Stephan Theo Reichel, ehemaliger Kirchenasyl-Koordinator der bayerischen evangelischen Landeskirche.
18.07.2017 - 09:37
epd
Von 55,8 Prozent im vergangen Jahr ging die Quote auf 44,1 Prozent im ersten Halbjahr 2017 zurück, wie die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Dienstag) unter Berufung auf das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge berichtet.
Afghanische Sicherheitskräfte sind nach einem Anschlag in Kabul vor Ort.
17.07.2017 - 17:20
Lena Ohm
1.662 - so viele Zivilisten sind in den ersten sechs Monaten des Jahres im Konflikt in Afghanistan getötet worden. 3.581 Zivilisten sind verletzt worden, 23 Prozent mehr Frauen und Kinder wurden Opfer der Gewalt. Das ist die Realität im "sicheren" Afghanistan.
Autobombenanschlag in Kabul
01.07.2017 - 13:12
epd
Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat Asylentscheidungen für afghanische Staatsangehörige kurzfristig ausgesetzt. Das Bundesamt warte nach den jüngsten schweren Anschlägen etwa in der Hauptstadt Kabul auf eine neue Bewertung der Sicherheitslage in Afghanistan.
Ein Mann spiegelt sich in einer Pfütze auf der Straße.
28.06.2017 - 08:51
Lilith Becker
evangelisch.de
Abschiebungen nach Afghanistan sind umstritten: Das Bundesinnenministerium ist dringend dafür, das Auswärtige Amt und SPD-geführte Bundesländer sind dagegen. Ahmad ist einer von über Tausend Afghanen, die abgeschoben werden sollen. Doch Ahmad gilt in Afghanistan als Verräter.
Halskette: Jesus am Kreuz
25.06.2017 - 15:30
Karen Miether
epd
Über die Taufe von Flüchtlingen wurde zuletzt viel diskutiert. In Ramelsloh bei Hamburg hat ein evangelischer Pastor sieben Männer aus dem Iran und Afghanistan getauft. Landesbischof Meister wollte von ihnen hören, warum sie Christen geworden sind.
Die Zahl der Menschen auf der Flucht vor Krieg, Gewalt und Verfolgung hat laut den UN einen neuen Höchststand erreicht. Diese Zivilisten fliehen vor schweren Kämpfen zwischen der irakischen Armee und der Terrormiliz Islamischer Staat in Al-Zinjili, west Mo
19.06.2017 - 07:28
epd
Die Zahl der Menschen auf der Flucht vor Krieg, Gewalt und Verfolgung hat laut den UN einen neuen Höchststand erreicht. Ende 2016 hätten 65,6 Millionen Männer, Frauen und Kinder ihre Heimat verloren, teilte das Flüchtlingshilfswerk UNHCR am Montag in Genf mit.
03.06.2017 - 15:58
epd
Bei einem Anschlag auf eine Trauerfeier in Kabul sind nach Berichten afghanischer Medien am Samstag mindestens 20 Menschen getötet worden. Es handelte sich um die Trauerfeier für einen Demonstranten, der am Freitag bei Protesten gegen die afghanische Regierung ums Leben gekommen
02.06.2017 - 16:31
epd
Etwa 1.000 Menschen waren auf die Straße gegangen, um den Rücktritt der Regierung von Präsident Aschraf Ghani zu fordern. Die Polizei griff hart durch.
RSS - Afghanistan abonnieren