Erdteile und Länder
01.06.2012 - 18:28
Drei Staaten votierten mit Nein: Russland, China und Kuba.
Polen - Russland
12.06.2012 - 19:08
Wenn bei der Fußball-EM am Dienstag die Nationalteams Polens und Russlands aufeinandertreffen, bleibt das belastete Verhältnis der beiden Länder nicht außen vor.
Alle Inhalte zu: Russland
24.04.2017 - 15:27
epd
Der Koordinator der Bundesregierung für die deutsch-russischen Beziehungen, Gernot Erler (SPD), hat sich besorgt über das Verbot der Zeugen Jehovas in Russland gezeigt.
05.04.2017 - 10:20
epd
Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) hat den Terroranschlag in St. Petersburg als "grausam und verabscheuungswürdig" verurteilt.
Symbolfoto mit Zeitungsausschnitten
22.07.2016 - 16:05
Arnd Brummer
Olympia ohne Russland? Ein Gastkommentar von chrismon-Chefredakteur Arnd Brummer zu Doping, Verboten und dem Traum vom sauberen Sport.
Bischof Serge Maschewski
12.07.2016 - 11:16
epd
Die ukrainische lutherische Kirche, Partnerkirche der bayerischen Protestanten, steht vor einer Zerreißprobe.
Renke Brahms
20.06.2016 - 12:23
epd
Der Friedensbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Renke Brahms, hat zu einem offeneren Umgang zwischen der Bundesregierung und Russland aufgerufen.
Ein syrischer Flüchtling blickt aus einem Zelt in einem Flüchtlingscamp in Bab Al-Salama, Syrien.
24.05.2016 - 19:12
epd
Auf die größte humanitäre Krise seit dem Zweiten Weltkrieg antwortet die Staatengemeinschaft mit der "Agenda für Humanität": Kriege sollen beendet, drohende Konflikte abgewendet und Zivilisten geschützt werden. Doch den Worten müssen noch Taten folgen.
07.01.2016 - 12:00
epd
Präsident Putin besuchte die Weihnachtsmesse in der Kirche des Dorfes Turginowo im Gebiet Twer, wo seine Eltern getauft wurden.
Vater und Sohn in einem Hotel in Kiew, Ukraine. Aus dem Bildband "Vater, Sohn und der Krieg" von Tom Licht.
07.09.2015 - 09:37
Franziska Fink
evangelisch.de
Wie kann man dem Vater und Großvater, den man nie gekannt hat, näher kommen? Der Fotograf Tom Licht machte sich zusammen mit seinem Vater Wilfried von seinem kleinen Heimatdorf in Südthüringen aus auf eine außergewöhnliche Reise: Beide fahren mit dem Auto ostwärts bis kurz vor Moskau, wo 1941 der Großvater im Zweiten Weltkrieg gefallen war. Auf ihrem 8.000 Kilomater langen Weg werden die beiden nicht nur mit den Gräueltaten des Krieges, sondern auch mit der eigenen Familiengeschichte konfrontiert - immer mit der Frage im Hinterkopf: Warum bin ich so geworden, wie ich bin?
Memorial-avia
06.05.2015 - 16:00
Alexandre Sladkevich
70 Jahre nach Kriegsende durchpflügt ein Suchtrupp die Wälder in Nordossetien, um Trümmer von Flugzeugen zu suchen. Besonders freuen sich die Freiwilligen, wenn sie menschliche Überreste finden: "Jeder Mensch ist eines Grabes würdig", sagen sie.
Maria Aljochina und Nadeschda Tolokonnikowa
05.12.2014 - 08:18
epd
Nadeshda Tolokonnikowa und Marija Aljochina erhalten die Auszeichnung zusammen mit dem ukrainischen Schriftsteller Juri Andruchowytsch.
RSS - Russland abonnieren