Suche

173 Suchergebnisse
12.04.2018 - 11:59
... war am Ende gar nicht so übel. Die deutschen Medien lernen aus Erfahrungen. Bloß die Lehre, dass nicht jeder jedes Stöckchen überspringen muss, gerät immer wieder in Vergessenheit.
7.471 Zeichen / 0 Bilder
08.03.2018 - 11:43
Vor einem Jahr hat der Deutsche Presserat die Pressekodex-Richtlinie zur Herkunftsnennung von Verdächtigen neu formuliert. Hat die Formulierung "begründetes öffentliches Interesse" in der Medienlandschaft etwas verändert?
10.898 Zeichen / 0 Bilder
Der "Falter" (Nr 42/17) bildet Sebastian Kurz auf der Titelseite als "Neofeschist" ab.
25.10.2017 - 14:10
Österreich hat gewählt. Ein Wahlausgang, der das Land verändern wird, in Bezug auf gewonnen geglaubte feministische und queere Kämpfe und in Bezug auf den Verlust einer der christlichen Grundwerte überhaupt: Mitmenschlichkeit.
5.293 Zeichen / 1 Bild
Ehe für alle
15.09.2017 - 13:40
epd
Die Rügen beziehen sich unter anderem auf Berichte von "Bild" und "Bild online" über die G20-Proteste, auf zwei "Bild Online"-Berichte über den Terroranschlag in Manchester sowie auf einen Kommentar der FAZ über die "Ehe für alle", wie der Presserat mitteilte.
2.352 Zeichen / 1 Bild
15.07.2017 - 16:58
epd
Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) sieht seine Afrika-Agenda durch den G20-Gipfel bekräftigt. Natürlich sei das Hamburger Treffen keine Afrika-Konferenz gewesen, sagte Müller dem Deutschlandfunk im Interview der Woche.
658 Zeichen / 0 Bilder
15.07.2017 - 11:13
epd
Der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm hat die gewaltsamen Ausschreitungen am Rande des G20-Gipfels in Hamburg erneut scharf verurteilt.
1.589 Zeichen / 0 Bilder
13.07.2017 - 10:24
Nach dem G20-Gipfel eskalieren jetzt sogar schon Talks-Shows. Aber das ist noch nicht alles. Der Presserat nimmt die Bild-Zeitung in Schutz. Man sieht also schon auf den ersten Blick: Es ist keine ganz gewöhnliche Woche. Zu erkennen ist das auch an etwas anderem: Ein ansonsten gefürchteter Regional-Verleger verkündet eine Entscheidung, die man wirklich nur begrüßen kann.
17.279 Zeichen / 0 Bilder
12.07.2017 - 10:20
Die Bundesregierung hat zum Entzug von Journalisten-Akkreditierungen beim G20-Gipfel eine Stellungnahme veröffentlicht, und jetzt haben wir den Salat. Die Fragen sind nicht beantwortet, aber es gibt viele neue. Hinzu kommt eine weitere: Wann verkündet die Bild-Zeitung endlich ihr Strafmaß für den mit ihrer Hilfe dingfest gemachten Steinewerfer Kevin?
16.868 Zeichen / 0 Bilder
11.07.2017 - 09:53
Der G20-Gipfel als "Social-Media-Gipfel" betrachtet. Darf das aufgelaufene Bildmaterial zu Fahndungszwecken dienen, z.B. auf Boulevardzeitungs-Titelseiten? Der alte Witwenschüttler-Kniff des In-den-Mund-Legens ist auch wieder da. Und bei der Huffington Post ist ein "Ponyhof" verschwunden. Außerdem: "Das Wunder von Hamburg"; und die ARD ist Facebooks plumper PR-Strategie auf den Leim gegangen.
13.730 Zeichen / 0 Bilder
10.07.2017 - 14:27
Wiebke Rannenberg
epd
Wut über die Gewalt und fast 480 verletzte Kollegen, Unverständnis über einen G20-Gipfel mitten in Hamburg und Ärger über Einsätze jenseits der Belastungsgrenze - so war die Stimmung laut Polizeiseelsorger Uwe Köster am vergangenen Wochenende.
2.507 Zeichen / 0 Bilder

Seiten