Personen

Matthias Albrecht

Matthias Albrecht

Foto: privat

Matthias Albrecht, geboren 1982, ist diplomierter Sozialarbeiter und hat einen Master in Gender Studies. Aktuell absolviert er ein Studium der Psychologie. Neben anderen Tätigkeiten doziert er als Hochschul-Lehrbeauftragter in den Disziplinen Psychoanalyse und Soziologie. Seinen Glaubensstil verortet Albrecht selbst im frommen landeskirchlichen Bereich.

Alle Inhalte zu: Matthias Albrecht
familien.jpg
18.07.2017 - 13:28
Matthias Albrecht
Bald können Homosexuelle in Deutschland nicht nur heiraten, sie besitzen auch das volle Adoptionsrecht. Während sich eine große Mehrheit darüber freut, hetzen andere weiter. Christel Vonholdt etwa formuliert zehn Gründe gegen ein Adoptionsrecht für Lesben und Schwule. Dabei offenbart die Medizinerin vor allem eines, ihr zutiefst anti-homosexuelles Menschen- und Weltbild.
were_here.jpg
04.07.2017 - 13:17
Matthias Albrecht
Die Ehe für alle ist beschlossen, doch der Kampf für die Gleichberechtigung von Lesben, Schwulen und Bisexuellen ist noch lange nicht vorbei. Besonders drastisch wird dies an einem jüngst in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) erschienenen Kommentar deutlich.
dorothea_zwoelfer_2.jpg
19.06.2017 - 19:29
Matthias Albrecht
Die transsexuelle Pfarrerin Dorothea Zwölfer spricht im Interview über den kirchlichen Umgang mit transsexuellen Menschen, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und ihre Petition zum Selbstbestimmungsgesetz, das das Transsexuellengesetz (TSG) ablösen soll.
Christian Wagner
23.05.2017 - 13:00
Matthias Albrecht
Viele transgeschlechtliche Jugendliche, aber auch queere Geflüchtete erleiden Diskriminierung, Gewalt und sogar Traumatisierung. Der Sozialpädagoge Christian Wagner hat sich als Trauma- und Gestalttherapeut auf diese Problemlagen spezialisiert. Im Interview erzählt er über seine Arbeit beim Berliner Jugendhilfeträger TRIALOG im Bereich QUEER LEBEN.
kirchentuere_2.jpg
12.05.2017 - 13:56
Matthias Albrecht
Baden räumt Pfarrer_innen das generelle Recht ein, die Trauung homosexueller Gemeindeglieder abzulehnen. Die Landeskirche muss sich daher fragen lassen, ob ihr Bekenntnis zur Gleichwertigkeit homo- und heterosexueller Liebe ein Lippenbekenntnis bleibt. Ein Kommentar.
Jörg Uwe Pehle
28.04.2017 - 14:43
Matthias Albrecht
Im Gemeindebrief der westfälischen St. Johannis Gemeinde wird in einem von 13 Gemeindemitgliedern unterschriebenen Leser_innenbrief, durch selektive Bibelzitate Homosexualität als Sünde bezeichnet. Mit diesen "biblischen" Äußerungen werden alle sich homosexuell definierende Menschen diffamiert. Getroffen werden soll damit auch Jörg Uwe Pehle, Pfarrer der Nachbargemeinde. Der Fall erregt große mediale Aufmerksamkeit. Nun erfährt Pehle eine Welle der Solidarität. Was und wie er die letzten Wochen erlebt hat, berichtet der Pastor im Interview.
inri_z.jpg
14.04.2017 - 13:44
Matthias Albrecht
Von Konzentrationslagern für Schwule in Tschetschenien berichten aktuell viele Medien. Das schier unermessliche Leid dieser homosexuellen Geschwister droht mich immer wieder zu überfordern. Doch was tun, wenn wir als Christ_in dem Leid ohnmächtig gegenüber stehen?
spd_6.jpg
31.03.2017 - 12:11
Matthias Albrecht
Die SPD inszeniert sich mit ihrem Kanzlerkandidaten Martin Schulz als Kämpferin für die Ehe für alle. Dabei scheint es der Partei jedoch weniger um die Gleichstellung von Lesben und Schwulen, als vielmehr um das eigene Wohl zu gehen. Ein Kommentar.
stein_2.jpg
24.03.2017 - 12:39
Matthias Albrecht
Homosexualität wird häufig mit Verweis auf die Bibel abgelehnt. Doch diese Argumentation weist große Schwächen auf. Letztlich stellt sich sogar die Frage, ob sie mit dem Glauben an Jesus Christus vereinbar ist.
gender_queer_buecher.jpg
03.03.2017 - 13:54
Matthias Albrecht
Gender Forschung in die Nähe des Nationalsozialismus zu rücken, so wie es Reinhard Slenczka aktuell versucht, ist ein Skandal. Der renommierte Theologe verlässt damit den Boden einer wissenschaftlichen Auseinandersetzung zu Gunsten billiger Polemik.
RSS - Matthias Albrecht abonnieren