Personen

Lena Ohm

Autorin Lena Ohm

Foto: privat

Lena Christin Ohm (geboren 1990) arbeitet seit März 2017 Redakteurin bei evangelisch.de. Sie hat an der TU Dortmund im Bachelor Journalistik und Anglistik/Amerikanistik und Master Journalistik studiert. Während dieser Zeit hat sie auch ein Semester an der American University in Washington, D.C. "Journalism and New Media" studiert und zwei Tage die Woche im ARD-Studio Washington gearbeitet. Ihr Volontariat absolvierte sie beim Westdeutschen Rundfunk unter anderem mit Station im ARD-Studio Brüssel. Nach dem Studienabschluss 2015 arbeitete sie als freie Journalistin unter anderem für die WDR-Stichtags- und ZeitZeichen-Redaktion, verschiedene WDR-Fernsehformate wie "Planet Wissen", die deutsche und englische Ausgabe des European Journalism Observatory und natürlich für evangelisch.de Lena Christin Ohm interessiert sich besonders für soziale, internationale, geschichtliche und gesellschaftliche Themen.

Alle Inhalte zu: Lena Ohm
Bundestagswahl 2017: Religion und Politik, Parteien im Check
11.09.2017 - 15:53
Lena Ohm, Markus Bechtold
evangelisch.de
Am 24. September 2017 wählen die Deutschen den Bundestag: evangelisch.de hat sechs zur Wahl stehende Parteien gefragt, wie sie zur Kirchensteuer, zur Sonntagsruhe und zum Kirchenasyl stehen. Hier sind die Antworten von Alexander Gauland, AfD.
Bundestagswahl 2017: Religion und Politik, Parteien im Check
11.09.2017 - 09:47
Lena Ohm
evangelisch.de
Am 24. September 2017 wählen die Deutschen den Bundestag: evangelisch.de hat sechs zur Wahl stehende Parteien gefragt, wie sie zur Kirchensteuer, zur Sonntagsruhe und zum Kirchenasyl stehen. Hier sind die Antworten der Beauftragten für Kirchen der SPD, Kerstin Griese.
Constance Yates und Chris Gard halten ihren Sohn Charles Gard im Arm.
29.07.2017 - 09:08
Lena Ohm
Charlie Gard ist todkrank und es gibt kein Heilmittel. Die Ärzte wollen gegen den Willen der Eltern die lebenserhaltenden Maßnahmen einstellen und ein Gericht stimmt dem zu. Es geht um die Chance zu überleben und ein würdevolles Sterben. Eine ethische und emotionale Zerreißprobe.
Michelangelo, Erschaffung Adams
25.07.2017 - 09:01
Lena Ohm
Im Urlaub schnell ein Foto von da Vincis "Letztem Abendmahl" oder dem Gewölbe der Sixtinischen Kapelle gemacht - bei Nachfragen zum Bild aber mit den Schultern zucken? Bei diesen fünf berühmten Kirchenkunstwerken und ihrem Bibelbezug macht Ihnen bald (fast) niemand mehr was vor.
Gottesdienstbesucher in der evangelisch-lutherischen Marktkirche in Hannover
21.07.2017 - 16:30
Lena Ohm
Mit Material vom epd
Sind Sie Mitglied in der evangelischen Kirche? 21,92 Millionen Menschen beantworteten bis Ende 2016 diese Frage mit "Ja". Das sind zwar weniger als noch 2015, aber das liegt nicht ausschließlich an den Kirchenaustritten.
Afghanische Sicherheitskräfte sind nach einem Anschlag in Kabul vor Ort.
17.07.2017 - 17:20
Lena Ohm
1.662 - so viele Zivilisten sind in den ersten sechs Monaten des Jahres im Konflikt in Afghanistan getötet worden. 3.581 Zivilisten sind verletzt worden, 23 Prozent mehr Frauen und Kinder wurden Opfer der Gewalt. Das ist die Realität im "sicheren" Afghanistan.
Ein Kreuz hängt im Klassenzimmer einer Grundschule in Bayern hinter dem Lehrerpult mit Schulheften.
14.07.2017 - 11:39
Lena Ohm
Mathe, Englisch, Geschichte - und dann noch Religion. So wird in Luxemburg im nächsten Schuljahr vermutlich kein Stundenplan mehr aussehen. Stattdessen setzt das Großherzogtum auf andere Fächer.
Eine Kirche spiegelt sich in einem Hochhaus wieder.
12.07.2017 - 16:56
Lena Ohm
Christ sein auf der koreanischen Halbinsel? In Südkorea kein Problem, aber in Nordkorea? Gerüchte über Bibelverbote, Umerziehungslager und Fake-Gottesdienste gibt's viele - Fakten sind rar. Ein Einblick in das protestantische Leben und den Alltag auf der koreanischen Halbinsel.
Chris Ferguson, Generalsekretär der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen, umarmt Martin Junge, Generalsekretär des Lutherischen Weltbunds.
06.07.2017 - 17:31
Lena Ohm
Die Reformation hat die Kirche nicht nur in Katholiken und Protestanten gespalten. Auch innerhalb des Protestantismus gibt es viele Glaubensrichtungen. Dass da aber eigentlich mehr verbindet als trennt, haben die Gesten der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen gezeigt.
06.07.2017 - 11:51
Lena Ohm
Glaube ist international. Er überschreitet Grenzen und verbindet Menschen. Der Glaube und das Bekenntnis zu einer Konfession sind aber auch sehr persönlich. evangelisch.de hat Menschen aus aller Welt gefragt, warum sie (reformierte) Christen sind.
RSS - Lena Ohm abonnieren