Personen

Hanno Terbuyken

Foto: Norbert Neetz

Hanno Terbuyken, Jahrgang 1982, ist seit dem 1. April 2012 Portalleiter von evangelisch.de. Zuvor hat er Diplomjournalistik und Neuere Geschichte in Leipzig studiert und war von Anfang an (seit August 2009) Redakteur bei evangelisch.de. Er ist Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes, bis heute im Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) aktiv und stürzt sich in der Freizeit gerne in die weite Welt der Videospiele. Er twittert als @dailybug.

Alle Inhalte zu: Hanno Terbuyken
27.08.2016 - 08:03
Hanno Terbuyken
Verbote sind das Gegenteil von Freiheit. Wollen wir für ein vages Angstgefühl vor einem Kleidungsstück ein Grundpinzip unserer freiheitlichen Gesellschaft aufgeben?
20.08.2016 - 09:54
Hanno Terbuyken
Wie sich ein Videospiel-Medium weigerte, zu evangelisch.de zu verlinken, weil das zu viel Kirche ist.
Frau mit Smartphone in der Hand.
18.08.2016 - 10:35
Hanno Terbuyken, Anne Kampf
evangelisch.de
Von der Präsentation des revidierten Bibeltextes auf der Frankfurter Buchmesse im Oktober 2016 bis zum 31. Oktober 2017 soll die neue App für Android und iOS kostenlos verfügbar sein.
13.08.2016 - 12:41
Hanno Terbuyken
Kann es im Reformationsjubiläumsjahr 2017 zu viel Luther geben?
Menschen im UN-Lager in Juba, Südsudan.
08.08.2016 - 10:03
Hanno Terbuyken
evangelisch.de
Der Südsudan ist Afrikas jüngstes Land, aber jüngst auch wieder in einen neuen Bürgerkrieg verstrickt. Der Konflikt wird weiter eskalieren, fürchtet Sudan-Expertin Marina Peter.
06.08.2016 - 08:34
Hanno Terbuyken
Was ist daran so schlimm, wenn Atheisten zu 95 % christlich denken?
30.07.2016 - 07:30
Hanno Terbuyken
Frau Meier möchte wissen, was die Kirche gegen muslimische Flüchtlinge tut. Sonst, droht sie, tritt sie aus der Kirche aus.
23.07.2016 - 08:40
Hanno Terbuyken
Ich stelle meine Frage nach transparenten Quellen angesichts aktueller Ereignisse nochmal. Diesmal mit Bild!
Pokémon Go Spieler
20.07.2016 - 19:00
Hanno Terbuyken, Philipp Greifenstein
evangelisch.de
"Pokémon Go" ist ein Phänomen. Mehr als 30 Millionen Downloads weltweit hat die App in ihren ersten drei Wochen erzielt. Aber wie sieht's aus mit Pokémon in der Kirche? Sollten wir uns auf das Phänomen einlassen? Zwei Meinungen zu "Pokémon Go" und Kirche.
02.07.2016 - 08:10
Hanno Terbuyken
Wäre mehr Transparenz bei journalistischen Quellen hilfreich? Außerdem: Jesus in Virtual Reality!
RSS - Hanno Terbuyken abonnieren