Kirchliche Feste

Weihnachten

Christen feiern zu Weihnachten mit dem Geburtstag Jesu das Kommen Gottes in die Welt. Dass Gott als Mensch unter Menschen gelebt und sich ihnen zugewandt hat, ist Ausdruck seines Willens, Versöhnung und Frieden unter die Menschen zu bringen.

Viedeovorschaltbild Valentin erklärt Weihnachten_i-201.png
24.12.2016 - 09:45
Maria, Josepf, Engel, Hirten, Kind, Könige, Ochs und Esel: Wo stehen die eigentlich in der Bibel? Unser Volontär Valentin erklärt.
25.12.2016 - 11:03
Ein Stall, ein Paar, ein Kind, Besucher, ein Futtertrog, Tiere, Stern. Das sind die Zutaten für eine Weihnachtskrippe. Seit Jahrhunderten sieht diese Szene gleich aus – und doch immer wieder ganz anders. Wir haben spannende Neuinterpretationen gesammelt.
23.12.2016 - 16:46
Der Brauch, zu Weihnachten bunt geschmückte Bäume aufzustellen, kommt wahrscheinlich aus dem Elsass. Erste Belege stammen aus der Zeit der Reformation.
Gemälde von Josef Mohr in der Stille-Nacht-Kapelle in Oberndorf.
23.12.2016 - 23:23
Nicole Kiesewetter
epd
Österreich feiert einen Exportschlager: Vor 200 Jahren schrieb der Priester Joseph Mohr den Text des Liedes "Stille Nacht". Organist Franz Gruber komponierte zwei Jahre später eine Melodie, und 1818 erklang das Lied erstmals in der Weihnachtsmette.
Foto: cvmcgarry / fotolia
25.12.2015 - 11:08
Burkhard Weitz
Natürlich: Am 25. Dezember wurde Jesus Christus geboren. Seinen "Geburtstag" feiern wir seit Ewigkeiten deshalb an diesem Datum. Aber: Wer sagt denn, dass dieses Datum überhaupt stimmt?
25.12.2016 - 10:29
evangelisch.de
Wie kann man das Warten auf Weihnachten versüßen? Muss man im Advent nicht fasten? Warum gibt es dann Stollen? Und warum feiern wir Jesu Geburt ausgerechnet am 25.12.? Wo kommt der Brauch mit den Nadelbäumen her?
Christi Geburt feiern - unter ganz vielen Neugeborenen
22.12.2012 - 15:13
evangelisch.de
Im Schwerpunktthema "Baby" erzählt unser Autor Claudius Grigat, wie die Geburt seines ersten Kindes, genau heute vor fünf Jahren, ihm ein Weihnachten auf der Entbindungsstation beschert hat...
Weihnachten mit Kind
11.12.2012 - 00:00
evangelisch.de
Für viele Paare ohne Kinder ist Weihnachten ein Konsumfest, bei dem man Familie und Freunde trifft - mehr nicht. Sobald Kinder da sind, verändert sich alles: Adventskalender müssen her, und das Christkind lässt sein Glöckchen erklingen...
05.12.2013 - 00:00
evangelisch.de
Viele Eltern knüpfen große Erwartungen an die Geburt ihres Kindes. Ein Anlass für Freude und Zuversicht. Aber ist das vergleichbar mit der Ankunft des Heilandes?
12.12.2012 - 08:56
evangelisch.demit Material von epd
Zu den einen bringt der Nikolaus die Geschenke, zu den anderen der Weihnachtsmann. Beide sind weder miteinander noch mit dem Christkind identisch - etwas verwirrend das Ganze...
Foto: Kamil Ćwiklewski/fotolia
24.12.2013 - 07:21
evangelisch.de
Weihnachten ist ein Fest der Kontraste: Mit dem Gottessohn, der in einem ärmlichen Stall zur Welt kommt, verbinden Christen Wärme in einer Winternacht und Licht in der Welt.
26.12.2012 - 12:54
evangelisch.de
Martin Luther lehnte die Heiligenverehrung und damit den Heiligen Nikolaus ab. Der Reformator soll den Anstoß für das Christkind gegeben haben.
RSS - Weihnachten abonnieren