Kirchliche Feste

Ostern

Ostern ist das größte aller Feste im Kirchenjahreskreis. Jesus Christus ist auferstanden. Darum hoffen Christen auf das ewige Leben. Das Osterfest beginnt am Gründonnerstagabend mit einem Abendmahlsgottesdienst. Am Karfreitag ist Ruhe, der Gottesdienst zu Jesu Todesstunde um 15 Uhr geht darum, was Jesu Sterben am Kreuz für uns Christen bedeutet. Nach Karsamstag, dem Tag der Grabesruhe Christi. Mit einerm Osterfeuer in der Osternacht wird die Auferstehung Christi gefeiert.
Osterlamm
10.03.2013 - 13:33
Das Osterfest erinnert an die Auferstehung Jesu Christi, die sich nach biblischer Überlieferung in den frühen Morgenstunden des Ostersonntags ereignete.
Hase und Lamm stehen einander gegenüber
02.04.2015 - 10:30
Ostern ist das höchste und wichtigste Fest des Christentums. Wie können wir es als Christen so feiern, dass es mehr als ein heidnischer Frühlingsbrauch ist?
06.04.2015 - 15:11
Warum ist Ostern der höchste christliche Feiertag? Sind Passionszeit und Adventszeit vergleichbar? Heißt es Karsamstag oder Ostersamstag? Welche Symbolik gehört zu Ostern?
Kreuz
03.04.2015 - 10:08
evangelisch.demit Material von epd
War der Kreuzestod Jesu ein "Opfer"? Der Rat der EKD hat einen Grundlagentext zu dieser Frage vorgelegt, der die Debatte neu beleben könnte. Endgültige Antworten gibt es darin nicht.
Zweige mit bunten Eiern
04.04.2015 - 12:12
evangelisch.de
Mindestens jeder fünfte Deutsche weiß nicht, dass es die Auferstehung Jesu von den Toten ist, die ihm zu Ostern ein verlängertes Wochenende beschert. Auch das Wissen um die Symbole verdunstet.
Ostern im Kalender
31.03.2010 - 17:26
evangelisch.de
Der Streit um den richtigen Ostertermin ist so alt wie das Christentum selbst. Und eine Lösung nicht in Sicht.
Foto: epd-bild/Jens Schulze
19.04.2014 - 06:31
Evangelische Landeskirche in Württemberg
Obwohl Ostern das wichtigste Fest im Kirchenjahr ist, gibt es verhältnismäßig wenig bekannte Lieder dazu – ganz anders als zu Weihnachten. Warum ist das so?
Vollmond
02.04.2015 - 10:20
evangelisch.de
Christen in Ost und West feiern die Auferstehung Jesu meistens nicht am selben Tag. Der Streit um den richtigen Ostertermin ist so alt wie das Christentum selbst. Und eine Lösung nicht in Sicht.
Ostern mit Kindern feiern
04.04.2015 - 15:50
evangelisch.de
"Gott hat Jesus von den Toten auferweckt" – die Osterbotschaft ist schwer zu fassen. Doch gerade in Gottesdiensten mit Kindern lässt sie sich gut mit Symbolen veranschaulichen.
Auferstehung
05.04.2015 - 09:13
evangelisch.de
Die Osterbotschaft zu verkündigen, ist für Pfarrerinnen und Pfarrer immer wieder eine Herausforderung. Es gibt keine Beweise – die Erzählungen von der Auferstehung müssen am Ende offen bleiben.
Kreuz auf einem Hügel
04.04.2015 - 09:41
epd
An Karfreitag haben Christen an das Leiden und Sterben Jesu am Kreuz erinnert. "Wunden gehören zum Leben dazu", lautete die Botschaft im ARD-Fernsehgottesdienst. Bischöfe betonten die tröstliche Botschaft des Christentums.
Kinder-Haggada-Buch
16.03.2013 - 00:00
Myriam Halberstam ist die erste Verlegerin seit dem Zweiten Weltkrieg, die deutschsprachige jüdische Kinderliteratur anbietet.
Neues Leben
06.04.2015 - 01:35
evangelisch.de
Vor zehn Jahren erlitt Pastorin Tina Willms ein Burnout. Durch dieses Erlebnis sieht sie die Osterbotschaft in einem neuen Licht.
Plakat mit der Aufschrift "Wiedersehen"
19.03.2013 - 12:04
evangelisch.de
Karfreitag und Ostern sind Gegensätze und gehören doch zusammen. Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) macht darauf mit ihrer neuen "Impulspost" aufmerksam, die an alle evangelischen Haushalte im Kirchengebiet geschickt wird.
Halleluja: Osterjubel und Charthit
07.04.2015 - 09:56
evangelisch.de
Ein Stück Liturgie als Chartbrecher? Das Halleluja ist der Inbegriff des Osterjubels über den auferstandenen Jesus Christus. Und als Popsong immer wieder in den Charts.
RSS - Ostern abonnieren