Hochwasser Sachsen - Dresden
In den Hochwassergebieten sind Menschen traumatisiert. Die Kirche versucht zu trösten. Dieses Kanzelwort von Landesbischof Jochen Bohl wird heute in den evangelischen Gottesdiensten in Sachsen vorgelesen.
Der Kirchentag hat nach Einschätzung von Sachsens Landesbischof Jochen Bohl die "Funktion einer Zeitansage". In ganz Europa gebe es keine vergleichbare Veranstaltung.
RSS - Jochen Bohl abonnieren