Kinderheim in Grönlnad
Im nördlichsten Kinderheim der Welt, auf der Insel Uummannaq in Grönland, machen sich junge Inuit auf die Suche nach ihren Wurzeln und finden dabei eine Zukunft.
Aktuellen Satellitenbildern zufolge sind 97 Prozent der Eisfläche Grönlands von Schmelzwasser bedeckt. Die Daten stammen von drei unabhängigen Satelliten und wurden von Experten der NASA und Universitäts-Wissenschaftlern ausgewertet.
Alle Meldungen: Grönland
RSS - Grönland abonnieren