Themen
Hüter der verlorenen Bücher
10.05.2013 - 16:04
Vor 80 Jahren, am 10. Mai 1933, verbrannten die Nazis Zehntausende Bücher. Georg P. Salzmann aus Gräfelfing sammelte die verfemte Literatur sein Leben lang, um sie vor dem Vergessen zu bewahren. Heute ist sie in Augsburg öffentlich zugänglich.
RSS - Gräfelfing abonnieren