Themen
Kirchenkritiker Eugen Drewermann
Der Kirchenkritiker Eugen Drewermann sieht eine zunehmende Glaubenskrise in der westlichen Welt. Wenn die Kirche nicht auf die Probleme und das Leid der Menschen eingehe, produziere sie immer mehr "Enttäuschungsatheisten", warnte Drewermann, der heute 80 Jahre alt wird.
Eugen Drewermann (li) bei einer Veranstaltung mit Dorothee Sölle auf dem Kirchentag 1993 in München.
Kirchenkritiker Drewermann füllt bei Kirchen- und Katholikentagen immer noch Säle. Vor 25 Jahren entzog Erzbischof Degenhardt ihm die Lehrbefugnis - damit wurde Drewermann bekannt. Heute sagt er, er habe nichts von seinem Widerspruch zurückzunehmen.
Der katholische Theologe Eugen Drewermann bei einem Gespräch mit dem Evangelischen Pressedienst (epd) am 01.06.15 im Ibis-Hotel in Paderborn.
Auch nach dem Entzug der Lehrbefugnis vor 25 Jahren hat der Theologe, Priester und Psychoanalytiker Eugen Drewermann nie aufgehört zu schreiben und zu reden. Für die Menschen, die Halt und Trost brauchen, wie er im Interview sagt.
RSS - Eugen Drewermann abonnieren