Suche

86 Suchergebnisse
16.06.2017 - 08:32
Die Arte-Doku-Debatte, jetzt mit Sushi-Restaurants, Kriegsveteranen und dem Sänger von Tomte. Was öffentlich-rechtliche Fernsehproduktionen bei Youtube zu suchen haben. Im Lokaljournalismus erkennt jemand, dass man ja journalistisch arbeiten könnte. Der Jan Böhmermann mal wieder. Fernseh-Walrösser im Museum. 30 Jahre Gif.
13.880 Zeichen / 0 Bilder
15.06.2017 - 08:46
Renate Künast im Nordkorea des deutschen Internets. Die Champions League bei Sky, bezahlt und unbezahlt. Der Berliner Zeitungsmarkt auf dem Weg zurück in die Zukunft. Der Rundfunkbeitrag ist zu entrichten, nur nicht in bar. Horst Lichter hat ein Extra-Ohr für Kabelträger.
13.738 Zeichen / 0 Bilder
12.06.2017 - 09:31
Die Rundfunkräte werden immer wichtiger, vor allem in der Selbstwahrnehmung. Eine "Top-Adresse in der internationalen Kommunikationsberatung" hat sich fernseh-prominent verstärkt. Ein ehemaliger Sender-Intendant hat endlich Zeit, fernzusehen. Ein "Bauernopfer" des WDR bekommt Zuspruch. Außerdem: der Journalismus als "Zulieferindustrie"; die "Darsteller: Oliver Stone, Wladimir Putin" bei Sky; was macht eigentlich Harald Schmidt?
14.503 Zeichen / 0 Bilder
10.06.2017 - 15:43
epd
Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesjustizministerium, Ulrich Kelber (SPD), dringt auf eine schnelle Verabschiedung des geplanten Gesetzes zur Eindämmung von Hass und Hetze in sozialen Netzwerken.
2.226 Zeichen / 0 Bilder
30.05.2017 - 09:53
Im spannenden Spiel ums NetzDG steht endlich auch Facebook auf'm Platz. Schoss es gleich ein Eigentor? Zufällig gerade jetzt hat erstmals ein Anwalt die Löschung eines Posts rückgängig gemacht. Außerdem: wer sich schon mal für eine Rundfunkbeitragserhöhung 2021 ausgesprochen hat. Guckt noch wer (das inzwischen ein Vierteljahrhundert alte) Arte, verliert es just jetzt seine Identität, und hat wer "Durst nach Smartphones"?
15.155 Zeichen / 0 Bilder
29.05.2017 - 10:00
Immer noch umstrittener: das Netzwerk-Gesetz. Jetzt äußern sich auch Facebook selbst sowie ein deutschsprachiger Bundeskanzler (und Heiko Maas natürlich sowieso). Kommt bald die "Meinungsbildungsabgabe" mit der Zeitung als Bonusmaterial? Wie hat Kai Gniffke geboxt? Außerdem: ein Superhelden-Hintern, eine tragfähige Definition von Massenmedien (durch einen 1986 verstorbenen Künstler), "Skandal auf dem Kirchentag!".
16.331 Zeichen / 0 Bilder
23.05.2017 - 09:22
Die Inszenierungs-Versessenheit des "politisch-medialen Komplexes" spült gerade den WM-Helden von 1990 nach oben. Die Litauen-Koalition zum TV-Duell im September kann sich nicht durchsetzen. Und Facebook tanzt auf allen Eiern der Welt. Die Fragen sind: wie ernsthaft, und warum muss so etwas wie die "Facebook-Files" geleakt werden? Außerdem: Spiegel Dailys Geschäftsmodell und Michael Hanfeld so ausgelassen wie vielleicht noch nie.
14.797 Zeichen / 0 Bilder
22.05.2017 - 09:49
... zu stehen, kann auch heißen: "im Kreuzfeuer" im nicht-übertragenen Sinn. Neues von weit unten in der Rangliste der Pressefreiheit. Das NetzDG stand im Bundestag stärker als erwartet im Kreuzfeuer der Kritik. Tickt das Netz doch links? Außerdem: wo man schnell überteuerten Kaffee findet; wie Bayern-München-Bandenwerbung mit Netzneutralität zusammenhängt; und die Frage, warum Tilo Jung noch nicht öffentlich-rechtlich ist.
15.493 Zeichen / 0 Bilder
19.05.2017 - 09:46
Das NetzDG betritt die Bundestags-Debattenbühne und bietet Gelegenheit, Pro, Contra und die Frage zu diskutieren, ob Fake News überhaupt so wirken, wie gedacht. Außerdem: Die schönsten Phrasen der Karola Wille. Bezahlen, was anderswo kostenlos zu haben ist (oder weitere Meinungen zu Spiegel Daily). Die wahren Bremser des Schulz-Zugs. Mit Axl Rose, Hannelore Elsner und Alice Weidel gegen die politische Korrektheit.
16.586 Zeichen / 0 Bilder
Strafe für facebook: Bei der Höhe der Buße gegen den US-Internetriesen ließ sich die EU-Kommission einerseits vom Gedanken der Abschreckung leiten.
18.05.2017 - 18:10
epd
Die EU-Kommission hat gegen Facebook eine Strafe von 110 Millionen Euro verhängt, weil das Unternehmen bei der Übernahme von WhatsApp unrichtige Angaben gemacht hat.
1.352 Zeichen / 1 Bild

Seiten