Personen
Eselreiten und Hakenkreuz
Sagenumwoben und Weltkulturerbe: Die Wartburg in Eisenach in Thüringen wird am 27. Januar 1080 erstmals urkundlich erwähnt. Seitdem hat sie viele Bewunderer gefunden.
Pastor Frank Muchlinsky vor der Wartburg
Das Wartburg-Experiment
Redaktionspfarrer Frank Muchlinsky besuchte für eine Hochzeit die Wartburg. Bei der Führung durch die Burg war er ein wenig enttäuscht von der leeren Schreibstube Luthers. So kam er auf die Idee, hier wieder jemanden einziehen zu lassen.
Blick in die Lutherstube auf der Wartburg in Eisenach
Wartburg-Experiment startet
Die Wartburg ist ein bedeutender Ort - besonders für Protestanten. Dort hat Martin Luther das Neue Testament übersetzt. In einem einmaligen Experiment wandeln nun drei Schriftsteller:innen auf den Spuren des Reformators.
RSS - Martin Luther abonnieren