Deutschland bietet Hilfe beim Wiederaufbau von Notre-Dame an

16.04.2019, Frankreich, Paris: Soldaten patrouillieren vor der Kathedrale Notre-Dame.

Bild: dpa

16.04.2019, Frankreich, Paris: Soldaten patrouillieren vor der Kathedrale Notre-Dame.

Deutschland bietet Hilfe beim Wiederaufbau von Notre-Dame an
Deutschland bietet Hilfe beim Wiederaufbau der bei einem Brand schwer beschädigten Pariser Kathedrale Notre-Dame an.

Experten und Sachverständige könnten fachliche und technische Hilfe leisten und mit Rat und Tat zur Seite stehen, sofern dies von Frankreich gewünscht werde, teilte Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) durch eine Presemitteilung in Berlin mit.  

Mit der Koordination der deutschen Hilfsangebote hat Grütters die ehemalige Kölner Dombaumeisterin Barbara Schock-Werner beauftragt. Die Architektin und Kunsthistorikerin gelte als international renommierte Expertin auf diesem Gebiet, erklärte die Staatsministerin. Schock-Werner werde sie am 30. April nach Paris begleiten, wo Grütters ihrem französischen Amtskollegen Franck Riester Unterstützung anbieten wolle. 


"Der verheerende Brand von Notre-Dame hat uns alle tief erschüttert", betonte Grütters. Die Kathedrale im Herzen von Paris habe nicht nur für Frankreich hohe symbolische Bedeutung, sondern sie präge als Unesco-Weltkulturerbe "unser aller gemeinsame kulturelle Identität in Europa".