Hansjörg Kopp neuer Generalsekretär des CVJM

Hansjörg Kopp neuer Generalsekretär des CVJM
Hansjörg Kopp wird neuer Generalsekretär des Christlichen Vereins Junger Menschen (CVJM). Die Mitgliederversammlung habe den 44 Jahre alten Pfarrer aus Esslingen auf ihrer Tagung in Bonn mit überwältigender Mehrheit berufen, teilte der CVJM am Sonntag mit. Kopp werde das Amt beim CVJM-Gesamtverband in Kassel im März 2017 antreten.

Kopp arbeite derzeit als Bezirksjugendpfarrer in Esslingen sowie auf einer Sonderpfarrstelle mit dem Schwerpunkt "milieusensible Jugendarbeit" in der württembergischen Landeskirche, hieß es weiter. Er sei zudem Coach und systemischer Berater.

Mit Kopps Wahl endet beim CVJM eine längere Vakanz. Sein Vorgänger Roland Werner war Anfang 2015 zurückgetreten. Er wolle sich stärker auf inhaltliche, schriftstellerische und verkündigende Arbeit konzentrieren, ließ er damals erklären. Werner war 2011 für acht Jahre in das Amt als Generalsekretär berufen worden. 


Der CVJM ist nach eigenen Angaben die weltweit größte, überkonfessionelle Jugendorganisation mit insgesamt 58 Millionen Mitgliedern. In Deutschland verzeichnet der Verband 330.000 Mitglieder und regelmäßige Teilnehmer an seinen Angeboten. Schwerpunkt ist die örtliche Jugendarbeit in 2.200 Vereinen, Jugendwerken und Feriendörfern.

Meldungen

Top Meldung
Kerze am Sterbebett eines Bewohners im Hospiz "St. Hildegard" in Bochum.
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bedford-Strohm, bleibt bei seiner Ablehnung von Suizidassistenz in kirchlichen Einrichtungen. Er entnehme dem fünften Gebot "Du sollst nicht töten" einen klaren Auftrag, sich für den Schutz des Lebens einzusetzen.