Stadiongottesdienst zum EM-Spiel Deutschland gegen Polen

 Cheerleader-Auftritt

Foto: epd/Thomas Lohnes

Volker Jung verfolgte schon begeistert einen Cheerleader-Auftritt während eines ökumenischen Gottesdienstes 2014 in der Frankfurter Commerzbank-Arena.

Stadiongottesdienst zum EM-Spiel Deutschland gegen Polen
Vor der Übertragung des EM-Fußballspiels Deutschland gegen Polen auf einer Leinwand in der Frankfurter Commerzbank-Arena wird es dort einen ökumenischen Gottesdienst geben.

Kirchenpräsident Volker Jung von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und der katholische Frankfurter Stadtdekan Johannes zu Eltz wollen sich am 16. Juni "liturgisch die Bälle zuspielen", wie der EKHN-Pressesprecher Volker Rahn am Montag in Darmstadt mitteilte. Das Thema des Gottesdienstes lautet "You'll never walk alone - Auf dem Spielfeld des Lebens".

In dem Stadiongottesdienst wird es nach Rahns Angaben nicht nur um Sport gehen, sondern auch um die Erinnerung an die Opfer der Terroranschläge von Paris und um die besondere Beziehung zwischen Deutschland und Polen. Musikalisch gestaltet wird die Feier von der Frankfurter Band "Habakuk", zu der die Cheerleader der Frankfurter Galactic Dancers auftreten. Vor dem Gottesdienst tritt auf dem Rasen eine Pfarrerauswahl der EKHN gegen ein Team des Hessischen Rundfunks an.

Meldungen

Top Meldung
Vier leere Rollstühle vor dem Altar
Fassungslosigkeit auch eine Woche nach der Tat: Potsdam hat sich am Donnerstag von den im Oberlinhaus gewaltsam zu Tode gekommenen Menschen verabschiedet. Vertreter von Stadt, Land und Bund erinnerten mit bewegenden Worten an die vier Opfer.

aus dem chrismonshop

Das chrismon-Familienjahrbuch
Warum beginnt das Kirchenjahr im Dezember? Wie nennen die Astronomen den Morgenstern? Und wie geht noch mal das berühmte Lied dazu? Das neue Jahrbuch für Familien mit kleinen...