Käßmann für christliche Symbole im öffentlichen Raum

Käßmann für christliche Symbole im öffentlichen Raum
Die evangelische Reformationsbotschafterin Margot Käßmann wendet sich gegen Bestrebungen, christliche Symbole wie Kreuze und aus öffentlichen Räumen zu entfernen. Das Kreuz symbolisiere die christliche Prägung unseres Landes, sagte sie der "Frankfurter Rundschau". Davon könne man sich nicht verabschieden, indem das Kreuz abgehängt und in die Schublade gelegt werde

Einen Verzicht auf christliche Symbole aus Rücksicht auf Zuwanderer hält die ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland nicht für angebracht. Auch von Zuwanderern könne erwartet werden, dass sie ich mit der Geschichte und Tradition ihrer neuen Heimat auseinandersetzen. "Zumal das Kreuz kein triumphalistisches Hoheitssymbol ist, kein Symbol der Macht, sondern der Ohnmacht und des Leids in der Welt", argumentiert die Theologin.

Ausgelöst hatte die Debatte über religiöse Symbole in der Öffentlichkeit der bisherige Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz. Im Europawahlkampf hatte der SPD-Politiker gesagt, jeder solle persönlich seinen Glauben zeigen können, der öffentliche Ort müsse aber "neutral" sein. Kruzifixe in Klassenzimmern oder Gerichtssälen führten in europäischen Staaten immer wieder zu Rechtsstreitigkeiten.

Käßmann sieht in den Auftritten von Spitzenpolitikern auf Kirchen- und Katholikentagen ein wichtiges Signal dafür, dass Kirchen Teil der öffentliche Debattenkultur seien und "nicht in ein Ghetto privater religiöser Betätigung abgeschoben werden". Kirchliches Leben entfalte sich auch im öffentlichen Raum.

Meldungen

Top Meldung
Ein ökumenischer Gottesdienst im Münchner Liebfrauendom soll am 14. Dezember 2019 an die im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge erinnern.
Mit einer Mahnwache und einem ökumenischen Gottesdienst im Münchner Liebfrauendom soll am 14. Dezember an die im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge erinnert werden.

aus dem chrismonshop

Leuchtender Osterjubel – Wortlicht-Kerze
Die Osterbotschaft zum Leuchten bringen – und das ganz langsam: Nach dem Anzünden des Wortlichts erscheint der verborgene Text auf der Kerzenoberfläche und sorgt über 40...