Hannoversche Landeskirche baut Predigerseminar Loccum aus

Hannoversche Landeskirche baut Predigerseminar Loccum aus
Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers lässt für rund 17 Millionen Euro ihr Predigerseminar im Kloster Loccum bei Nienburg ausbauen.

Dort werden seit rund 300 Jahren angehende Pastorinnen und Pastoren ausgebildet. Unter anderem sollen ein neues Gästehaus und eine neue Bibliothek entstehen, beschloss die Landessynode bei ihrer Frühjahrstagung, die am Samstag in Hannover zu Ende ging.

Das Kloster feiert in diesem Jahr sein 850-jähriges Bestehen. Es ist inzwischen die zentrale Ausbildungsstätte für alle evangelischen Landeskirchen in Niedersachsen und Bremen. Die Landeskirche rechnet mit Zuschüssen von öffentlichen und privaten Stellen in Höhe von vier bis sechs Millionen Euro, so dass sich die Kosten entsprechend vermindern können.

Meldungen

Top Meldung
Religionsfreiheit weltweit
Zum zweiten Mal hat die Bundesregierung einen Bericht zur weltweiten Lage der Religionsfreiheit vorgelegt. Ergebnis: Der Trend zur Einschränkung dieses Rechts geht weiter. Zudem wird befürchtet, dass die Corona-Pandemie für Repressionen genutzt wird.