Themen

Das Vaterunser

Das Vaterunser ist sozusagen die Mutter aller christlichen Gebete. Es stammt von Jesus selbst und wird in allen Kirchen der Welt gebetet.
Trauer
22.11.2014 - 17:08
Hospizpastorin Heide Brunow begleitet Sterbende und ihre Angehörigen im Diakonie-Krankenhaus Hamburg-Volksdorf. Sie erklärt, welche Situationen auf Sterbende und Angehörige zukommen können und warum letzte Fragen nicht aufgeschoben werden sollten.
vater_unser_mareikeengelke_video.jpg
22.10.2016 - 09:20
Zum Reformationsjubiläum startet evangelisch.de die Mitmachkampagne #reformaction2017. Die erste von vielen Aktionen dreht sich um das wichtigste christliche Gebet: Gesucht wird das Vaterunser in 500 verschiedenen Sprachen und Dialekten.
Das Vaterunser in Deutscher Gebärdensprache i-201
23.11.2016 - 00:00
Das Gebet verbindet weltweit mehr als zwei Milliarden Christen und wird in Tausenden Sprachen und Dialekten gesprochen. Mindestens 500 davon wollen wir sammeln. Laden Sie eine Vaterunser-Aufnahme in ihrer Heimatsprache oder ihrem Dialekt hoch auf unserer Seite reformaction2017.de
Alle Inhalte zu: Vaterunser
Ulrich Körtner
14.12.2017 - 11:38
epd
Der Wiener Theologieprofessor Ulrich Körtner hat die Vorschläge von Papst Franziskus zu einer Überarbeitung des Vaterunsers zurückgewiesen.
Volxbibel
11.12.2017 - 15:59
Julia Lauer
epd
Martin Dreyer, freikirchlicher Theologe und Herausgeber der "Volxbibel", stimmt den Vorschlägen von Papst Franziskus zur Änderung des Vaterunsers zu.
"Der Kleine Katechismus"
11.12.2017 - 12:17
epd
Der Bochumer Theologieprofessor Thomas Söding hat die Kritik von Papst Franziskus an der deutschen Übersetzung des Vaterunsers zurückgewiesen.
Margot Käßmann
10.12.2017 - 15:48
epd
Diskussion um das Vaterunser: Der Papst hält eine Stelle im deutschen Gebetstext für falsch formuliert. Die Theologen Margot Käßmann und Christoph Kähler sind gegen Änderungen an der gängigen Übersetzung.
Betende Frau
08.12.2017 - 15:17
Lena Ohm
Das Vaterunser verbindet mehr als zwei Milliarden Christen weltweit, die meisten können den Text im Schlaf. Und jetzt wird darüber gestritten, ob die wohlbekannten Worte nicht tatsächlich anders lauten müssten. Die Hintergründe der Diskussion:
31.10.2017 - 15:41
Der evangelisch.de-Livestream zur langen Nacht des Vaterunsers - jetzt zum Nachschauen (Übersicht der einzelnen Aktionen in der YouTube-Beschreibung).
Die lange Nacht des Vaterunsers
24.10.2017 - 16:42
Markus BechtoldVideo: Gideon Carius
evangelisch.de
evangelisch.de lädt am 30. Oktober 2017 ab 22 Uhr im Livestream ein zur langen Nacht des Vaterunsers. Gemeinsam mit Julian Sengelmann blicken wir zurück auf das Jahr des Reformationsjubiläums.
Pfarrer Jong-Wook Kim
02.10.2017 - 17:07
Sabine Oberpriller
Die ersten (Süd-)Koreaner reisten in den Sechzigern der Armut davon. Mittlerweile suchen Studenten internationale Erfahrung. Die beiden Generationen verbindet – fast nichts. Aber sie ringen um ihr Gemeinsamsein.
Deutschlandkarte mit Markierungen
19.09.2017 - 14:42
evangelisch.de
Über eine Vaterunser-Karte sind auf der Aktionsplattform reformaction2017.de, die zum Angebot von evangelisch.de gehört, bisher 126 Dialekt- und Mundartversionen des Vaterunser-Gebets als Audios online abrufbar.
Gundi
19.09.2017 - 09:31
Sabine Oberpriller
Millet sprechen Türkisch und sind seit der Wende freikirchlich protestantisch. Eine nicht gern gesehene Minderheit in Bulgarien. Die wirtschaftliche Not hat ein ganzes Dorf vertrieben. Fast alle nach München. Dort setzen sie sich für alle Ausgegrenzten ein.
RSS - Vaterunser abonnieren