Alle Inhalte zu: USA
05.05.2017 - 12:22
epd
US-Präsident Donald Trump hat ein Dekret für eine Stärkung der Religions- und Glaubensfreiheit unterzeichnet. Die Exekutivanordnung "Förderung von Redefreiheit und Religionsfreiheit" solle Kirchen "ihre Stimme zurückgeben", sagte Trump im Beisein von Geistlichen in Washington.
05.05.2017 - 10:45
epd
Das US-Repräsentantenhaus hat mit knapper Mehrheit für ein Gesetz gestimmt, das die historische Gesundheitsreform von Barack Obama ersetzen soll.
29.04.2017 - 16:01
epd
In der methodistischen Kirche in den USA ist der Streit um die Zulassung gleichgeschlechtlicher Pastoren und Bischöfe eskaliert.
25.04.2017 - 10:49
epd
Erstmals seit siebzehn Jahren sind in den USA zwei Menschen an einem Tag hingerichtet worden.
24.04.2017 - 10:44
epd
Zum Auftakt einer Vollversammlung des Jüdischen Weltkongresses in New York haben US-Präsident Donald Trump und UN-Generalsekretär António Guterres zum Einsatz gegen Antisemitismus aufgerufen.
21.04.2017 - 15:05
epd
Bis zu acht Todeshäftlinge will der Gouverneur von Arkansas, Asa Hutchinson, bis Monatsende hinrichten lassen. Nun wurde der wegen Mordes verurteilte Ledell Lee mit einer Giftspritze getötet. Die deutsche Bundesregierung verurteilte die Exekution.
11.03.2017 - 10:05
epd
Die Mehrheit der US-Amerikaner (71 Prozent) befürwortet das Verbot für Kirchen und steuerbefreite Organisationen, sich parteipolitisch zu engagieren und Kandidaten zu unterstützen. Das geht aus einer am Freitag in Washington veröffentlichten Umfrage hervor.
US-Präsident Donald Trump in Washington nach seiner ersten Rede vor dem Kongress seit seiner Amtseinführung.
01.03.2017 - 09:37
epd
US-Präsident Donald Trump hat sich für eine grundlegende Reform der Einwanderungspolitik ausgesprochen. Eine solche "reale und positive Einwanderungsreform" sei möglich, sagte er am Dienstag (Ortszeit) vor dem US-Kongress in Washington.
26.02.2017 - 16:24
epd
Neuer Höhepunkt im Kampf des US-Präsidenten Donald Trump gegen unliebsame Medien: Bei einer Pressekonferenz des Weißen Hauses wurden am Freitag (Ortszeit) Journalisten von CNN, "New York Times" und anderen Publikationen ausgeschlossen, wie die "Times" online berichtete.
Männer mit Wasserpfeife in einem syrischen Restaurant in New York.
25.02.2017 - 10:02
Fabian Köhler
Mit dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump hat die Stimmungsmache gegen Flüchtlinge in den USA einen neuen Höhepunkt erreicht. Dabei war syrisches Leben einmal selbstverständlicher Teil amerikanischen Alltags.
RSS - USA abonnieren