Themen

Leben mit dem Tod

Alle Inhalte zu: Leben mit dem Tod
Kerze steht in einem Fenster.
10.12.2017 - 12:12
evangelisch.de
Jedes Jahr am 2. Dezembersonntag werden weltweit in den verschiedenen Zeitzonen jeweils um 19 Uhr Kerzen angezündet, so dass das Leuchten einmal um den Globus geht.
sternförmiger Grabstein am Kindergrabmal Hanau mit der Aufschrift "April 2015"
26.11.2017 - 10:24
Lisa Menzel
evangelisch.de
Das Kindergrabmal erinnert an tot- und fehlgeborene Kinder aus den beiden Hanauer Krankenhäusern. Stadt, Kliniken und Seelsorger arbeiten eng zusammen, um Eltern in dieser schweren Situation zu begleiten.
Mapapu
16.11.2017 - 09:21
Renate Baumgart, ekn
Trost brauchen wir alle in schweren Situationen. In Tostedt bei Hamburg werden in der Nähwerkstatt von Jennifer Arndt-Lind und Hendrik Lind kleine Seelen-Tröster für verwaiste Eltern und Geschwisterkinder hergestellt aus T-Shirts oder Erinnerungsstücken der Verstorbenen.
Pfarrer Klaus Neumeier diskutiert mit Nikolaus Schneider und Samuel Koch über Verluste, Schicksalschläge und Trauer.
07.11.2017 - 09:20
Max Knieriemen
Zwei Schicksale, zwei Christen, zwei Strategien, um mit schweren Lebenssituationen umzugehen. Zum Trauermonat November erzählen Samuel Koch und Nikolaus Schneider, wie sie mit Verlust und Trauer umgehen.
30.07.2017 - 08:56
epd
Die Botschaften der monotheistischen Religionen sind nach Ansicht des Sängers Adel Tawil im Kern gleich. "Ich war auf einer katholischen Schule, in meiner Kindheit hat sich das überhaupt nicht ausgeschlossen", sagte der muslimische Sänger.
Weinende Frau mit Ultraschallfoto in den Händen.
19.11.2016 - 00:02
Lisa Menzel
evangelisch.de
Hebamme Anna Rechel hat sich zur Trauer- und Sterbebegleiterin ausbilden lassen, weil Familien mit Sternenkindern ihrer Meinung nach besser begleitet und über ihre Rechte im Falle einer Tot- oder Fehlgeburt aufgeklärt werden müssen.
Carl Julius Milde dokumentierte 1852 zeichnerisch den Lübecker Totentanz von Bernt Notke in der Lübecker Marienkirche. Diese Zeichnungen gingen als Lithographien 1862 in den Handel.
17.11.2016 - 00:00
Holger Wetjen
Unsere Gesellschaft verdrängt Krankheit und Tod. Dabei ist eine Auseinandersetzung mit der Vergänglichkeit eine wertvolle Quelle von Ausdauer, Gegenwart und Gelassenheit. Das wusste bereits die mittelalterliche Kunstform des Totentanzes.
29.04.2016 - 13:50
epd
Unter der Leitfrage "Leben ist Vielfalt - Sterben auch?" geht es schwerpunktmäßig um seelische und religiöse Bedürfnisse von Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen.
Betende Hände
10.07.2015 - 17:27
Frank Muchlinsky
evangelisch.de
So beten wir gerade anlässlich der Gewalttat, die sich in Ansbach ereignet hat.
07.06.2015 - 11:35
epd
Funke sagte, sie wolle nicht plötzlich sterben: "Ich würde das schon gern erleben - es ist ja eine große Sache."
RSS - Leben mit dem Tod abonnieren