Themen
Alle Inhalte zu: Altersforschung
Menschen zeigen im hohen Alter vielfach ein umfassendes und differenziertes Wissen, zugleich können wir eine weitere Vertiefung der Gefühlswelt feststellen
22.08.2017 - 11:25
Leonore Kratz
epd
In Luthers "Von der Freiheit eines Christenmenschen" (1520) gibt es gute Tipps zum Älterwerden - zum Beispiel, dass körperliches und seelisch-geistiges Altern sehr unterschiedliche Prozesse sind. Aber das ist noch längst nicht alles.
12.06.2017 - 15:05
epd
Wie weit kann die allgemeine Lebenserwartung noch ansteigen - wann sind die Grenzen erreicht? Diese Frage versucht jetzt eine Studie zu beantworten.
Helga Heidgen, Gerhard Löffler, Wolfgang Osenbrügge, Helmut Westhoff und Gudrun Löffler (v.l.n.r.) leben seit 2013 gemeinsam im Wohnprojekt ILEX in Hanau.
06.03.2017 - 10:05
Lisa Menzel
evangelisch.de
Ein Umzug, ein neues soziales Umfeld, eine andere Umgebung: Fünf Menschen erzählen, wieso sie sich für gemeinschaftliches Wohnen im Alter entschieden haben.
Die "jungen Alten": Menschen zwischen 60 und 80, die noch sehr vital und engagementbereit sind - für sich selbst und andere.
02.02.2017 - 09:42
Lisa Menzel
evangelisch.de
"Die demographische Veränderung ist umfänglich: Das Alter ist jünger geworden, die Alten sind aktiver geworden, das Leben ist länger geworden", meint Martin Erhardt vom Zentrum Bildung der EKHN. Seine Antwort: Innovative Altenarbeit.
21.10.2012 - 10:27
epd
"Jeder sollte aufhören dürfen zu arbeiten, wann er möchte", fordert der Altersforscher Dieter Otten.
RSS - Altersforschung abonnieren