Personen

Gerhard Feige

Gerhard Feige (60) ist seit Ende September neuer Vorsitzender der Ökumene-Kommission der katholischen Kirche in Deutschland. Feige stammt aus Halle an der Saale. Er gilt in der eigenen Kirche genauso wie bei Christen anderer Konfessionen als streitbarer, aber unbeirrter Verfechter der Ökumene.
 

Alle Inhalte zu: Gerhard Feige
Schilder mit der Aufschrift "Nazis raus" und "Nie wieder Nazis" bei einer Demonstration gegen die AfD am 23.09.2017 in Berlin.
02.10.2017 - 16:09
Claudius Grigat
evangelisch.de
Am vergangenen Wochenende fand in Magdeburg das Forum "Gegen den Hass. Die Kirchen in der Auseinandersetzung mit Rechtspopulismus" statt. Henning Flad zieht im Interview Resümeé.
20.04.2017 - 15:06
epd
Bei der Weltausstellung Reformation in Wittenberg wollen die katholischen Christen mit Besuchern ins Gespräch kommen. Dafür sind verschiedene Veranstaltungen sind geplant.
Kardinal Reinhard Marx (3.v.r), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (3.v.l), Scheich Omar Awadallah Kiswani (M) und die Delegation von Evangelischer Kirche in Deutschland und Deutscher Bischofskonferenz besuchen am 20.10.2016 den Tempelberg in Jerusalem
21.10.2016 - 17:18
epd
Pilgerreise bringt Katholiken und Protestanten einander näher
19.10.2016 - 12:31
epd
Der israelische Staatspräsident Reuven Rivlin hat am Mittwoch in Jerusalem die Spitzen von evangelischer und katholischer Kirche in Deutschland empfangen.
RSS - Gerhard Feige abonnieren