Abtreibungsgegner veranstalten "Marsch für das Leben"

Christliche Abtreibungsgegner rufen für heute in Berlin wieder zum "Marsch für das Leben" auf. Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz beteiligt sich nicht an dem "Marsch für das Leben".

Christliche Abtreibungsgegner rufen für heute in Berlin wieder zum "Marsch für das Leben" auf. Die Demonstration gegen Abtreibungen startet nach Angaben des Bundesverbandes Lebensrecht mit einer Kundgebung vor dem Reichstagsgebäude. Der Schweigemarsch soll am Nachmittag mit einem ökumenischen Gottesdienst enden.

Die Veranstaltung wird von der katholischen Deutschen Bischofskonferenz unterstützt. Kritiker werfen den Abtreibungsgegnern religiösen Fundamentalismus vor.
Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz beteiligt sich nicht an dem "Marsch für das Leben".