Freiburger Gemeinde übersetzt Gottesdienst ins Arabische

Nahaufnahme von einem Mann mit Kopfhörern und Smartphone in der Hand.

Foto: Getty Images/Wavebreak Media/Wavebreakmedia Ltd

Gottesdienstbesucher der Gemeinde Dreisam3 in Freiburg können die arabische Übersetzung auf ihrem Smartphone hören.

Die evangelische Gemeinde Dreisam3 in Freiburg bietet für christliche Flüchtlinge und andere Interessierte seit kurzem einen besonderen Service an: ihr Sonntagsgottesdienst wird ins Arabische übersetzt.

Seit kurzem wird der Sonntagsgottesdienst der evangelischen Gemeinde Dreisam3 um 9:45 Uhr im Evangelischen Montessori-Schulhaus, Merzhauser Str. 136, in Freiburg ins Arabische übersetzt. Ganz nach dem Motto: Der christliche Glaube verbindet Menschen über Sprach- und Kulturgrenzen hinweg. Das System "ChurchVox" überträgt die Übersetzungen per WLAN simultan auf die Smartphones der Gottesdienstbesucher. Jeder Gast könne sich die zugehörige App kostenlos installieren und mit Kopfhörer dem Gottesdienst zuhören. Für Gäste ohne Smartphones soll es Leih-Geräte geben.

"Wir wollen Menschen, die aus ihrer Heimat geflohen sind, die Begegnung mit Einheimischen ermöglichen und sie einladen, Gemeinschaft und Glauben zu erleben. Da viele der neu Angekommenen kaum Deutsch verstehen, wollen wir für sie eine sprachliche Brücke bauen", erklärt Norbert Aufrecht, erster Vorsitzender der Gemeindeleitung.

Dreisam3 ist eine evangelische Pfarrgemeinde, gehört aber auch zur Evangelischen Stadtmission Freiburg e.V., die in der Betreuung von Flüchtlingen tätig ist. Einzelne Ehrenamtliche der Gemeinde engagieren sich auch außerhalb des Gottesdienstes für die Geflüchteten, zum Beispiel durch Flüchtlingspatenschaften, in einem Tanz-Projekt oder auch in der Mitarbeit in Vorbereitungsklassen. So will sich die Gemeinde für Geflüchtete einsetzen und zu ihrer Integration beitragen.

aus dem chrismonshop

Choral:gut!
Es war Martin Luther, der den Choral populär gemacht hat. Er ließ die Lieder auf Flugblätter drucken und verteilte sie ans Volk. So entstand Gemeinschaft durch gemeinsames...