Bibelgesellschaft präsentiert Lutherbibel 2017 auf Buchmesse

Die Deutsche Bibelgesellschaft präsentiert die neue Lutherbibel 2017 auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse vom 19. bis 23. Oktober.

Gast auf einem Lutherforum in Halle 3.1 seien unter anderen der Moderator Eckart von Hirschhausen, der Literaturkritiker Denis Scheck und der Musiker und Komponist Dieter Falk, teilte die Bibelgesellschaft am Mittwoch in Stuttgart mit. Der 19. Oktober ist der offizielle Erstverkaufstag der revidierten Lutherbibel. Nach dem Verkaufstart um 10.30 Uhr werde in Talkrunden über die Bedeutung der Lutherbibel als Weltliteratur gesprochen und die Arbeit an und mit der Bibel dargestellt.

In einem Festakt für die revidierte Lutherbibel 2017 werde der Soundtrack von Dieter Falk zum Reformationsjubiläum "A Tribute to Martin Luther" und das "Luther. Pop Oratorium" vorgestellt. Bei "A Tribute to Martin Luther" handele es sich um eine Jazz-Reflektion bekannter Choräle des Reformators. Auszüge daraus präsentiere der Musiker ab 14.30 Uhr am Lutherforum der Bibelgesellschaft.



Die neue Lutherbibel liege bei der Buchmesse in 14 Startausgaben vor, zum Beispiel für Schulen und Kirchengemeinden sowie als hochwertige Variante mit Ledereinband und Goldschnitt, hieß es. Speziell für das Reformationsjubiläum erscheine eine Sonderausgabe mit zusätzlichen Informationen zu Luther und seinem Wirken. Künstler und andere Prominente wie der Kinderbuchillustrator Janosch und Fußballtrainer Jürgen Klopp haben exklusive Sammlereditionen im Schmuckschuber gestaltet.

Außer in den klassischen Druckausgaben erscheine die Lutherbibel auch in digitalen Formaten, zum Beispiel als E-Book, App und Computersoftware. Darüber hinaus gibt es den Angaben zufolge die Psalmen der Lutherbibel 2017 mit Start der Buchmesse auch als Hörbuch. Die komplette Hörbibel - gelesen von Rufus Beck - erscheine im Frühjahr nächsten Jahres.

Die Lutherbibel wurde auf Anregung der Deutschen Bibelgesellschaft durch eine Kommission der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) überarbeitet. Zehn Jahre dauerte die inhaltliche Bearbeitung von der ersten Anfrage über die Arbeit der Kommission in der EKD bis zur Drucklegung. Die Lutherbibel 2017 erscheint zum 500. Reformationsjubiläum, das ab dem 31. Oktober dieses Jahres gefeiert wird.