Lutherhaus Eisenach mit steigender Besucherzahl

Das Lutherhaus Eisenach verzeichnet ein wachsendes Besucherinteresse. Trotz mehrmonatiger Schließung seien 2015 insgesamt 38.888 Besucher ins Übergangsquartier Creutznacher-Haus und ins wiedereröffnete Lutherhaus gekommen, wie die Stiftung Lutherhaus Eisenach am Freitag mitteilte.

Gegenüber dem Vergleichsjahr 2012 sei das ein Besucheranstieg um fast 48 Prozent. Das Lutherhaus Eisenach gehört als europäische Kulturerbestätte neben der Wartburg und dem Erfurter Augustinerkloster zu den bedeutendsten Orten der Reformation in Thüringen.

Im vergangenen Jahr war es grundlegend saniert und um einen Erweiterungsbau ergänzt worden. Ende September wurde das Lutherhaus Eisenach mit der neuen Dauerausstellung "Luther und die Bibel" wiedereröffnet. Zum 500. Reformationsjubiläum 2017 erwartet das Museum den Angaben zufolge bis zu 100.000 Gäste aus aller Welt.