Bischof Meister kritisiert deutschen Waffenexport nach Saudi-Arabien

Landesbischof Ralf Meister

Foto: dpa/Ole Spata

Landesbischof Ralf Meister.

Der hannoversche Landesbischof Ralf Meister hat den Export deutscher Waffen nach Saudi-Arabien scharf kritisiert.

Damit würden Waffen in ein Land ausgeführt, "das den Terrorismus unterstützt", sagte der evangelische Theologe in einem vorab veröffentlichten Interview der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstagsausgabe).



Deutschland müsse mit dem Export von Waffen restriktiver umgehen, forderte der Bischof. Angesichts der vielen Flüchtlinge aus Bürgerkriegsgebieten sollten sich die Verantwortlichen fragen, wo sie in den Frieden investierten. Nach Angaben des Stockholmer Friedensforschungsinstituts Sipri gehen die weltweiten Waffenverkäufe langsam zurück. Deutsche und russische Firmen hätten allerdings entgegen dem Trend im vergangenen Jahr mehr Waffen verkauft.