Evangelische Kirche verleiht Männer-Predigtpreis

Der Theologe David Schmidt erhält am Montag (7. Dezember) den diesjährigen Predigtpreis der Männerarbeit in der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Die Jury würdigt damit seine Predigt zum Jahresthema der bundesweiten Männerarbeit "Auf dass ihr heil werdet - Männer zwischen Risiko und Sicherheit", wie die Männerarbeit in Hannover mitteilte. Einen Sonderpreis gewann die Theologiestudentin Hanna Jacobs aus Göttingen mit einer Predigt zum "Männer"-Lied von Herbert Grönemeyer.

Die Auszeichnung ist mit 3.000 Euro dotiert. Sie prämiert Predigten, die Männer auf ihre spezifische Lebenswelt hin ansprechen. Der promovierte evangelische Theologe Schmidt ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Mainz im Fach Neues Testament. In seiner Freizeit ist er auch als Klavierkabarettist tätig.

Dem Theologen sei es gelungen, die theologische Brisanz des Bibelworts und seine Aktualität für Männer heute ins Bild zu setzen, urteilte die Jury. Die theologische Kernfrage laute dabei: "Was schaffen wir selbst und was tut Gott, dass wir heil werden?" Dabei träume sich der Prediger mit einem Alpinisten in die Berge und nehme zugleich die Nöte der Gegenwart in den Blick. Seine Freundschaft mit einem irakischen Schneider mache Mut zum Dialog mit Muslimen.

Der zweite Preis geht an Pastor Uwe Habenicht, der zurzeit in der evangelisch-ökumenischen Gemeinde Ispra-Varese am Lago Maggiore in Italien arbeitet. Drittplatzierter wurde Berthold Kreile aus der St. Markus-Gemeinde in Oberasbach bei Nürnberg. Unter den knapp zwei Dutzend Einsendungen waren wieder einige Predigten von Frauen.

Einige der eingereichten Predigten sind nachzulesen unter www.predigtpreis.maennerarbeit-ekd.de