Buchmesse: Bibelgesellschaft präsentiert Wendebibel

Die Deutsche Bibelgesellschaft (DBG) präsentiert ab Mittwoch auf der Frankfurter Buchmesse die Bibel in klassischen bis unkonventionellen Formaten.

Als Weltneuheit werde auf der Buchmesse eine sogenannte Wendebibel präsentiert, teilte die Deutsche Bibelgesellschaft am Dienstag in Stuttgart mit. Die Wendeausgabe der Gute Nachricht Bibel beginne durch eine unkonventionelle Textanordnung auf beiden Seiten von vorn. Je nachdem, wie man das Buch in der Hand hält, beginne der Text mit dem Alten oder dem Neuen Testament. Daher habe der Einband zwei unterschiedliche Vorderseiten, um 180 Grad gegeneinander gedreht, statt wie üblich eine Vorder- und eine Rückseite.

Zu den Produktneuheiten zählt auch die "Gute Nachricht Bibel mit Bildern von Kees de Kort", die zum 80. Geburtstag des niederländischen Illustrators erscheint sowie eine "Vorlese-Bibel". Die Buchmesse erwartet vom 14. bis 18. Oktober rund 7.100 Aussteller aus rund 105 Ländern. Gastland ist das der Bevölkerung nach drittgrößte Land der Erde, Indonesien.