Niedersächsin gewinnt bundesweiten Wettbewerb "Jugend predigt"

Katharina Filges ist die Siegerin des bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerbs "Jugend predigt 2015". Die 19-Jährige aus Apelern am Deister setzte sich am Samstagabend in Hildesheim gegen sieben weitere Finalisten durch. Sie will ab diesem Wintersemester Theologie in Göttingen studieren. Zwischen Schule und Studium hat sie ein Freiwilliges Soziales Jahr bei der "Evangelischen Zeitung" in Hannover absolviert.

Der Jury-Vorsitzender, der hannoversche Landesbischof Ralf Meister, würdigte Filges Text als außergewöhnlich gelungene Transformation biblischer Geschichten in die heutige Wirklichkeit sowie ihren prägnanten freien Vortrag. Einen Sonderpreis für eine besonders gelungene Performance erhielt der 16-jährige Simon Luca Wellner aus Lippstadt.

Alle Finalisten erhielten ein dreitägiges Coaching in Hildesheim. Am Sonnabend hielten sie ihre Predigt live im Literaturhaus St. Jakobi. Die Siegerin predigte zusätzlich im Erntedankgottesdienst am Sonntag in der Hildesheimer Markuskirche. Sie erhielt ein Preisgeld von 500 Euro.

Der Wettbewerb war in diesem Jahr zum Thema "Bäume des Lebens" ausgeschrieben. Mit insgesamt 31 Autoren aus acht Bundesländern haben sich in diesem Jahr so viele Teilnehmer wie nie zuvor beworben. Neben dem Zentrum für evangelische Predigtkultur Wittenberg zählen das Literaturhaus St. Jakobi und die evangelische Landeskirche Hannovers zu den Initiatoren.