Zentrale Veranstaltung zum "Tag der Organspende" in Hannover

Mehrere tausend Menschen werden heute (Samstag) in Hannover zur zentralen Großveranstaltung anlässlich des bundesweiten "Tags der Organspende" erwartet. Mediziner und Verbände von Patienten wollen für mehr Organspenden werben.

"Heute ist die Transplantationsmedizin sicherer als je zuvor", sagte die Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen, Martina Wenker, am Freitag. Kontrolle und Transparenz hätten sich in den Transplantationszentren und Entnahme-Krankenhäusern deutlich verbessert.

Die Veranstaltung beginnt mit einem ökumenischen Dankgottesdienst in der Marktkirche in Hannover. Die Zahl der Spender ist in diesem Jahr erstmals seit 2011 wieder gestiegen. Der "Tag der Organspende" findet jedes Jahr am ersten Samstag im Juni statt. Seit 2008 gibt es dazu zentrale Veranstaltungen in wechselnden Städten.