Weltgebetstags-Komitee soll für Nobelpreis vorgeschlagen werden

Banner zum Weltgebetstag der Philippinen

Weltgebetstag e.V.

Banner zum Weltgebetstag der Philippinen.

Die Evangelische Frauenhilfe Westfalen setzt sich dafür ein, das Weltgebetstags-Komitee für den Friedensnobelpreis vorzuschlagen. Die ökumenische Basisbewegung auf der ganzen Welt setzt sich seit über 100 Jahren in heute rund 170 Ländern aktiv für den Frieden ein.

Der Landesverband Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V. ergreift die Initiative, da das Internationale WGT-Komitee sich nicht selbst vorschlagen kann. Die Organisation sammelt bis zum 15. Dezember 2017 Unterschriften von Sympathisanten, um deutlich zu machen, wie viele Menschen die Idee unterstützen. Die Unterschriftenliste wird anschließend an die Bundesregierung weitergeleitet mit der Bitte das WGT-Kommitee als Preisträger vorzuschlagen.