Blogs auf evangelisch.de

Aktueller Blogeintrag

27.02.2015 - 10:13
Der „flamboyanteste Feuilletonist der Nachkriegsjahrzehnte“ ist tot. Ein Schweizer Journalist will in die Politik. Außerdem: eine Empfehlung, die sog. Wallraff-Urteile zu lesen; Antifeministen, die sich benehmen wie ein „Kleinkind, das einen Wutanfall bekommt, weil es seine Süßigkeiten teilen soll“; ein nicht mal 30-Jähriger, der das „junge Internet“ nicht mehr versteht.
das_altpapier_720.png

Das Altpapier ist Deutschlands ältestes Medien-Watchblog. Christian Bartels, René Martens, Frank Lübberding und Juliane Wiedemeier kommentieren Montag bis Freitag die gedruckte und digitale Medienlandschaft.

Die Katholiken haben keinen Papst mehr. Nachdem Benedikt XVI. das Handtuch warf, herrscht gähnende Leere auf dem Heiligen Stuhl - so lange, bis wieder weißer Rauch aus dem Schornstein der Sixtinischen Kapelle quillt. Bis dahin begleiten wir die Sedisvakanz und den Weg zum neuen Papst mit all dem, was das Internet so hergibt: Social-Media-Splitter rund um die Nachrichten über Papst, Vatikan, Kardinäle und Konklave.

Der Blog "kreuz & queer" startet am 2. März 2015.

ueberall_heiliges.png

Simon Koy ist auf Weltreise. Dies hier ist sein Fotoblog

Kommen Sie mit uns nach Hamburg! Folgen Sie den Wegen der evangelisch.de-Redaktion über Deutschlands größtes Christentreffen und lassen Sie sich auch zuhause mitreißen von der einzigartigen Atmosphäre des Kirchentages. Dieses Kirchentagsblog wird der zentrale Ort sein, an dem wir die Geschichten aus Hamburg erzählen. Zusätzlich zu den großen Geschichten auf evangelisch.de bloggen die Redakteure und Redakteurinnen von ihren Begegnungen, Erlebnissen, Missgeschicken. Ein Teil des Teams betreut gleichzeitig unsere Gesangbuchaktion "Vielklang". Lassen Sie sich von uns mit auf den Kirchentag nehmen!

 

Beet it - mein englischer Garten

glaube-und-wissen.jpg

Glaube und Wissen

stilvoll_glauben.png

stilvoll glauben